Lebensmittelverschwendung: Ein Drittel der Produkte landet im Müll

Sendung: The Green Garage | 30.06.2022 | 19:00 Uhr 8 Min | Verfügbar bis 30.06.2023 Creative-Commons-Lizenz CC-by-nc-nd 3.0

Rund ein drittel der weltweit produzierten Lebensmittel werden nicht gegessen. Elena Tzara ist Mitbegründerin von "Foodsharing". Ihrer Meinung nach sind die Endverbraucher nur ein Teil der Kette. Wenn Lebensmittel nicht die richtige Form, Größe oder Farbe haben, werden sie nicht geerntet. Beim Transport gehen Lebensmittel verloren oder verderben. Im Handel entsteht Lebensmittelverschwendung durch Verpackungseinheiten, häufig bei Obst und Gemüse in Netzen. Auch die ständige Verfügbarkeit von Lebensmitteln führt zu großen Mengen, die entsorgt werden müssen, wenn sie nicht verkauft wurden.

Folge 3: Lebensmittelverschwendung - Tonne statt Teller? (S01/E03)
Lebensmittel-Verschwendung stoppen - so geht's
Diese Initiativen helfen Lebensmittel zu retten
Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum
Plastikmüll beim Einkauf und zu Hause vermeiden
Umweltinitiative "Einmal ohne, bitte" erobert Itzehoe
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Lebensmittelverschwendung-Ein-Drittel-der-Produkte-landet-im-Muell,greengarage120.html