Sendedatum: 13.06.2016 17:00 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen  | Archiv

Klo oder Putzschwamm - wo sind mehr Bakterien?

von Carmen Woisczyk
Jemand putzt mit gelben Gummihandschuhen und einem pinfarbenen Tuch eine Toilette. © fotolia.com Foto: Picture-Factory
Wo gibt es mehr Bakterien? Auf dem Putzschwamm oder auf der Toilette?

Bakterien gibt es überall. Sie schwirren in der Luft herum, sitzen auf dem Esstisch, tummeln sich in der Toilette und auch in und auf unserem Körper - insgesamt rund 1,5 Kilogramm! Die meisten sind allerdings harmlos und viele beschützen uns sogar vor krank machenden Keimen. Und wer zu Hause sauber macht, der sammelt sie natürlich alle mit dem Putztuch ein. Dort können sie sich dann nach Herzenslust vermehren. Und weil Bakterien besonders gern Zucker, Fette und andere Essensreste naschen, es noch dazu am liebsten feucht und warm mögen, vermehren sie sich im Küchen- oder im Putzschwamm besonders gut. Oft sogar besser als in der Toilette, wo sie an der glatten Schüssel keinen Halt finden und schnell weggespült werden, sagen Mikrobiologen des Leibniz-Instituts der Deutschen Sammlung für Mikroorganismen und Zellkulturen in Braunschweig. Dort werden rund 300.000 Bakterienkulturen für die Forschung aufbewahrt und vermehrt. Es geht um den Erhalt einer wertvollen Ressource in einer der größten Sammlungen der Welt.

Weitere Informationen
Flüssiger Reiniger wird in einen Eimer gegossen. © NDR / Pier 53

Weniger putzen - Bakterien sind lebenswichtig

Blitzblanke Fußböden, strahlend weiße Waschbecken: Zu sauber kann es doch gar nicht sein - oder doch? In der Tat: Übertriebenes Putzen fördert den Vormarsch von Allergien. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 13.06.2016 | 17:00 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Blaue und helle Weintrauben vor hellem Hintergrund © colorbox

Tafeltrauben: Leckeres Obst zum Naschen und Verfeinern

Im Spätsommer und Herbst haben Weintrauben Hochsaison. Während sogenannte Keltertrauben zu Wein verarbeitet werden, kommen Tafeltrauben als Obst in den Handel. mehr

Ein Mann hebt ein Fahrrad auf einen Heckträger an einem Auto. © imago images / Eisend

Fahrradträger: Am Heck geht's einfacher

Mit dem Auto zur Fahrradtour: Der passende Träger bringt das eigene Bike sicher an den Startpunkt. Doch nicht jedes Modell eignet sich für jeden Bedarf. Tipps zum Kauf. mehr

Zwei Solar-Panels an einem Balkon. © Solarheld /Infinitum Energie

Solarstrom vom eigenen Balkon - so geht's

Mit Photovoltaik-Anlagen im Kleinformat können auch Mieter auf dem Balkon ihren eigenen Strom erzeugen und im Haushalt nutzen. Was kosten die Module und wie funktionieren sie? mehr

Diverser Sperrmüll © PantherMedia Foto: Cora Müller

Richtig ausmisten: Tipps zum Entrümpeln

Den Haushalt entrümpeln möchten viele. Doch wohin mit alten Klamotten, Handys, Fahrrädern und Büchern? Und wo bekommt man noch Geld für die gebrauchten Sachen? mehr