Stand: 11.09.2015 12:59 Uhr  | Archiv

Kaffeemaschine: Wie gut sind Alternativen?

von Heike Dittmers

Von wegen Latte Macchiato, Cappuccino und Café au Lait: Kenner trinken jetzt wieder Filterkaffee. Womit lässt er sich am besten zubereiten: Kaffeemaschine, Handfilter, Stempelkanne oder mit einer modernen Aeropress-Maschine, bei der Kaffeepulver mit Luft durch den Filter gepresst wird? Für Markt vergleichen der Hamburger Kaffeeröster Erik Brockholz und vier Markt Zuschauer die vier Filterverfahren.

Welcher Filterkaffee schmeckt am besten?

Fazit: Filterkaffee aus der Aeropress schmeckt am besten

Der mit der Aeropress für rund 30 Euro gefilterte Kaffee schmeckt den Testern am besten, weil der gemahlene Kaffee recht lange Kontakt mit dem Wasser hat und der Luftdruck viele Aromen und nur wenige Bitterstoffe löst. Auch den Kaffee aus der Stempelkanne finden die Tester lecker. Dünn und bitter schmeckt ihnen der Kaffee aus dem Handfilter und der Filtermaschine.

Weitere Informationen

Kaffee-Sorten im Test

Frisch gekochter Filterkaffee gehört zu den beliebtesten Getränken. Wie gut schmeckt der Kaffee von Dallmayr, Eduscho, Jacobs, Melitta und Tchibo? mehr

Kaffeefilter im Test: Die perfekte Zubereitung

Für die Zubereitung von Kaffee gibt es Filter mit und ohne Papier. Markt vergleicht Kaffeefilter von Chemex, Hario, Melitta und Walküre und gibt Tipps zu Pulver, Wasser und Brühdauer. mehr

Filterkaffee: Warnung vor Acrylamid

In einer Stichprobe überschritten vier von acht Filterkaffees den bis 2010 in Deutschland gültigen Signalwert für Acrylamid. Der Stoff steht im Verdacht, krebserregend zu sein. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

Markt | 14.09.2015 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

08:27
Mein Nachmittag
02:58
Schleswig-Holstein Magazin
03:22
Nordmagazin