Stand: 09.07.2017 08:35 Uhr  | Archiv

Heringssalat: Welcher schmeckt am besten?

von Carola Beyer

Roten Heringssalat kann man an der Frischetheke kaufen oder abgepackt im Kühlregal. Wie groß sind die Unterschiede im Geschmack? Und welche Zutaten und Zusatzstoffe enthalten die Salate? In einer Stichprobe vergleicht Markt sechs Produkte aus Supermärkten und von Discountern (Preis pro 100 Gramm):

Heringssalate aus dem Kühlregal

  • Aldi Ofterdinger Delikatess Heringssalat mit Roter Bete, Gurken & Äpfeln für 0,40 Euro
  • Lidl Ocean Sea Delikatess Heringssalat für 0,40 Euro
  • Edeka zarter Heringssalat für 0,60 Euro
  • Mayo Feinkost Heringssalat mit Roter Bete, gekauft bei Rewe für 0,90 Euro

Heringssalate von der Frischetheke

  • famila Roter Heringssalat mit frischen Apfelstückchen aus der Region für 0,99 Euro
  • Rewe Heringssalat für 1,49 Euro
  • Edeka Holsteiner Heringstopf für 1,59 Euro

Für Markt probieren zwei Experten den Geschmack der Heringssalate: Fischgroßhändlerin Heidi Meyer und Koch Knuth Behr. Die Zutaten prüft Britta Schautz, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Niedersachsen.

Fazit: Kritik an Zusatzstoffen und Geschmack

Heringssalate von der Frischetheke sind nicht unbedingt besser als abgepackte Salate aus dem Kühlregal. Vorbildlich ist laut Ernährungsberaterin Britta Schautz die Kennzeichnung des abgepackten Heringssalats von Aldi: Er enthalte weder Aromen noch Konservierungsstoffe, außerdem sei das Fanggebiet des Fisches angegeben. Andere Hersteller verwenden Zusatzstoffe, zum Beispiel Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Verdickungsmittel und Säuerungsmittel. Geschmacklich finden die Tester den Heringssalat von der famila-Frischetheke am besten: Der Hering sei nicht zu sauer, die Äpfel frisch und die Rote Bete knackig.

Dieses Thema im Programm:

Markt | 10.07.2017 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Holzbuchstaben formen das Wort "Negativ-Zinsen" auf Geldscheinen © picture alliance / imageBROKER Foto: Michael Weber

Negativzinsen: Wie kann man sie vermeiden?

Viele Banken haben die Freibeträge bei Giro- und Tagesgeldkonten herabgesetzt. Sparer sollten ihr Guthaben daher umschichten. mehr