Stand: 30.11.2015 15:19 Uhr  - Markt  | Archiv

Günstige Hämmer können gefährlich werden

von Franz Jägeler

Hämmer für Preis zwischen 4 und 13 Euro sind für Heimwerker ein vermeintliches Schnäppchen. Aber wie sicher sind sie? In einer Stichprobe hat Markt sogenannte Schlosserhämmer testen lassen. Im Vergleich: die jeweils günstigsten Modelle aus den Baumärkten Bauhaus, Toom, Obi, Hagebau und Hornbach sowie von den größten norddeutschen Sonderposten-Ketten Krümet und Zimmermann. Getestet wurden die Hämmer von der Versuchs- und Prüfanstalt für Werkzeuge in Remscheid.

Hammer kaufen: Gute Verarbeitung zählt

Wichtig beim Hammerkopf sind saubere Kanten und ein Stahl, der nicht zu weich, aber auch nicht zu spröde ist. Im Hammerkopf müssen die zum Typ gehörige DIN-Nummer - bei Schlosserhämmern ist das DIN 1041 - und das Gewicht eingeprägt sein. Auf den Stiel gehören gut lesbar die Sicherheits- und Warnhinweise. Der Hammerkopf muss sicher verkeilt, der Stiel aus geeignetem Holz und frei von Astlöchern sein.

Fazit: Nur drei von sieben getesteten Hämmern erfüllten die Norm

In der Stichprobe erfüllten die Hämmer von Toom, Krümet und Zimmermann nicht die Anforderungen des Abziehtests nach DIN-Norm. Der Hammerkopf kann sich bei starker Beanspruchung lösen und zu einem gefährlichen Geschoss werden. Bei den Hämmern von Toom, Hagebau, Krümet und Zimmermann ist der Stahl laut Laborbericht zu weich. Normgerecht und damit empfehlenswert sind nur die Hämmer von Bauhaus, Hornbach und Obi.

Dieses Thema im Programm:

Markt | 30.11.2015 | 20:15 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Hammer-Baumarkt-Test,hammer214.html

Mehr Verbrauchertipps

Vorlage © imago images Foto: Sylvio Dittrich

Bequem und gesund auf dem Fahrrad sitzen

Nur wer sein Fahrrad gut auf die eigenen Körpermaße abstimmt, kommt entspannt ans Ziel und schont die Gelenke. Tipps zur Einstellung von Sattel und Lenker. mehr

Zwei Solar-Panels an einem Balkon. © Solarheld /Infinitum Energie

Solarstrom vom eigenen Balkon - so geht's

Mit Photovoltaik-Anlagen im Kleinformat können auch Mieter auf dem Balkon ihren eigenen Strom erzeugen und im Haushalt nutzen. Was kosten die Module und wie funktionieren sie? mehr

Diverser Sperrmüll © PantherMedia Foto: Cora Müller

Richtig ausmisten: Tipps zum Entrümpeln

Den Haushalt entrümpeln möchten viele. Doch wohin mit alten Klamotten, Handys, Fahrrädern und Büchern? Und wo bekommt man noch Geld für die gebrauchten Sachen? mehr

Eine Person pumpt sich Handdesinfektionsmittel in die Handfläche © Colourbox Foto: yokaew

Desinfektionsmittel: Das sollten Verbraucher beachten

Wegen der Corona-Pandemie setzen viele Verbraucher auf Desinfektionsmittel für die Hände. Allerdings sollten die Mittel sparsam eingesetzt werden. Auch auf die richtige Wahl kommt es an. mehr