Stand: 19.07.2019 11:13 Uhr  | Archiv

Grillrost mit Hausmitteln reinigen

Glühende Kohle unter einem Grillrost. © apl_d200 / photocase.de
Nach dem Vergnügen kommt die Arbeit - Rost reinigen, Kohle entsorgen.

Nach dem Grillen ist es wichtig, den Rost zu reinigen und die Kohle zu entsorgen. Der Grillrost lässt sich oft mit Hausmitteln statt mit Reinigungsprodukten aus dem Handel säubern. Markt Zuschauer empfehlen: Den gröbsten Schmutz mit einer Messingbürste entfernen, solange der Grillrost noch heiß ist. Den Grillrost über Nacht auf eine feuchte Wiese oder in feuchtes Zeitungspapier legen, um den verkrusteten Schmutz aufzuweichen. Anschließend mit etwas Spülmittel oder einer Mischung aus Wasser und Backpulver abwischen. Die Feuerwehr Hamburg einen überraschend einfachen Tipp zum Entsorgen der Grillkohle.

Weitere Informationen
Grillanzünder liegt auf Holzkohle © Fotolia.com Foto: dima_pics

Grillen: Holzkohle zum Grillen richtig anzünden

Womit lässt sich Holzkohle zum Grillen am besten anzünden?  Markt vergleicht sechs Methoden, zum Beispiel feste Grillanzünder, Flüssigsprays und einen Anzündkamin. mehr

Person steht mit einer Schürze bekleidet am Grill, im Hintergund essen und trinken Leute. © Fotolia Foto: Kzenon

Grillen: Mit diesen Rezepten und Tipps gelingt das Barbecue

Schönes Wetter ist der Startschuss zum Grillen: Was eignet sich zur Zubereitung? Was sollte man beim Grillen beachten? Rezepte und Tipps. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 22.07.2019 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Fleischwurst in Scheiben © Fotolia.com Foto: rdnzl

Wurst: Zutaten und Sorten im Vergleich

Es gibt kein Gesetz, das regelt, welche Zutaten Wurst enthalten darf. Sorten mit wenig Fettanteil sind gesünder. mehr