Stand: 06.12.2016 10:15 Uhr  | Archiv

Gesund backen: Tipps für leckere Zutaten

Beliebte Kekse wie Vanillekipferl oder Zimtsterne verdanken ihren guten Geschmack in der Regel großen Mengen an Butter, Zucker und Weißmehl, die viele Kalorien enthalten und als nicht besonders gesund gelten. Ernährungsberaterin Stefanie Reeb hat sich Rezepte für gesundes Weihnachtsgebäck ausgedacht: Vanillekipferl, Zimtsterne und Quinoa-Krokant. Statt Weizenmehl verwendet sie Dinkelmehl, statt Butter Kokosöl, statt Zucker Ahornsirup und statt Puderzucker Birkenpuderzucker.

Zutaten für gesundes Backen

Rezepte

Dinkel-Vanille-Kipferl

Dinkelmehl, Mandeln und Bourbon-Vanille geben diesen Keksen den besonderen Geschmack. Sie sind auch außerhalb der Weihnachtszeit ein beliebtes Gebäck. mehr

Zimtsterne mit Chia-Samen

Ein Klassiker, der auf keinem Weihnachtsteller fehlen darf. Bei diesem Rezept kommen neben Mandeln auch ein paar gesunde Chia-Samen in den Teig. mehr

Quinoa-Krokant

Ein Weihnachtsgebäck, das man mit gutem Gewissen essen kann. Denn die enthaltenen Haferflocken, Walnüsse, Chia- und Quinoa-Samen sind gesund. mehr

Rezepte für leckeres Weihnachtsgebäck

Was gibt es Schöneres als den Duft von selbst gebackenen Plätzchen und Stollen? Rezeptideen für süßes weihnachtliches Gebäck sowie leckere Kuchen. mehr

Weitere Informationen

Lieber ohne Hirschhornsalz backen

Wer jetzt Weihnachtskekse backt, sollte auf Hirschhornsalz verzichten. Das Triebmittel erhöht den Acrylamid-Gehalt im Gebäck - ein Stoff, der das Krebsrisiko steigern kann. mehr

Dieses Thema im Programm:

Visite | 06.12.2016 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

08:24
Mein Nachmittag