Stand: 20.03.2015 11:54 Uhr  | Archiv

Was hilft gegen Fussel auf der Kleidung?

von Thilo Eckoldt

Wenn sich auf dem Lieblingspulli Fussel und Knötchen zeigen, ist der Ärger meist groß. Denn mit der Hand lassen sich die sogenannten Pillings oft nur schwer entfernen. Markt vergleicht Hausmittel und Fusselentferner, mit denen es ganz einfach gehen soll:

  • Einwegrasierer für circa 50 Cent
  • Damenstrumpfhose für circa 1 Euro
  • Fusselkamm für circa 3 Euro
  • Fusselrolle für circa 5 Euro
  • elektrischer Fusselrasierer für circa 14 Euro

Markt hat die Produkte von Passanten in einem Einkaufszentrum ausprobieren lassen. Überprüft wurden sie außerdem am Fachbereich Textil der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg.

Was hilft gegen Fussel?

So entstehen Fussel und Knötchen

Fussel und Knötchen bilden sich an Textilien durch Reibung, wenn zum Beispiel ein Ärmel über den Tisch scheuert oder eine Handtasche an der Jacke reibt. Dadurch werden Fasern aus dem Gewebe gezogen, die dann Knötchen bilden. Über die Qualität der Kleidung sagen Fussel und Knötchen nichts aus. So neigt beispielsweise das teure Kaschmir besonders stark zum Fusseln. Nachteil bei Kunstfasern: Sie sind so eng miteinander verbunden, dass sich Fussel und Knötchen besonders schwer entfernen lassen.

Tipps gegen Fussel und Knötchen

  • Kleidung bearbeiten

    Vor dem ersten Tragen die Kleidung mit einer Fusselrolle bearbeiten. Dadurch werden lockere Fasern entfernt.

  • Richtig waschen

    Reibung beim Waschen reduzieren. Dazu empfindliche Textilien in einem separaten Säckchen oder "auf links" waschen. Reißverschlüsse sollten geschlossen sein.

  • Scherkopf richtig auswählen

    Bei Fusselrasierern gilt: Je größer der Scherkopf, desto größer die Fläche, die in einem Arbeitsgang rasiert werden kann.

  • Abstand richtig einstellen

    Der Abstand zwischen Messern und Textilien sollte verstellbar sein. So kann man bei empfindlichen Textilien verhindern, dass der Rasierer Löcher in das Gewebe schneidet.

zurück
1/4
vor

Fazit: Elektrischer Fusselrasierer schneidet am besten ab

Das Abreiben mit einem Damenstrumpf wird im Internet zwar als effektives Hausmittel gerühmt, hilft im Praxistest aber nicht gegen Fussel und Knötchen. Die Fusselbürste beseitigt nur lose Fussel, nicht aber Knötchen. Effektiver ist ein Einwegrasierer. Aber wer nicht aufpasst, hat ein Loch in der Kleidung. Auch mit einem Fusselkamm muss man sehr vorsichtig sein. Er beseitigt im Praxistest nur einen Teil der Fussel und Knötchen. Am besten schneidet der Fusselrasierer ab, wenn man den Stoff damit langsam bearbeitet.

Dieses Thema im Programm:

Markt | 23.03.2015 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

07:01
Markt
06:16
Markt

Bestattung: Tipps zur Vorsorge

19.11.2018 20:15 Uhr
Markt
09:44
Mein Nachmittag

So pflegt man Leder richtig

19.11.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag