Sendedatum: 15.06.2016 10:00 Uhr  | Archiv

Rentensprechstunde auf NDR 1 Radio MV

eine Rentnerin zählt ihr Geld aus einem Portemonaie. © Fotolia Foto: Alexander Raths
Steuerpflicht durch Rentenerhöhung? Davon dürften ab 1. Juli mehrere Tausend Rentner betroffen sein.

Etwa 20 Millionen Rentner in Deutschland können sich ab dem 1. Juli über eine Erhöhung der Renten freuen. Die Renten steigen im Westen um 4,25 Prozent und im Osten um 5,95 Prozent. Das ist die üppigste Rentenerhöhung seit 23 Jahren. Die Kehrseite: Immer mehr Rentner müssen dann Steuern zahlen. Auch viele junge Arbeitnehmer fragen sich verunsichert, wie hoch ihre Rente eines Tages sein wird. Die sogenannte Rentenlücke droht. Welche Möglichkeiten gibt es gibt es für die private Vorsorge?

In unserer "Rentensprechstunde"haben Manuela Budewell von der Deutschen Rentenversicherung Bund und Petra Bossen und Silvia Hoppmann von der Deutschen Rentenversicherung Nord Ihre Fragen zur Rentenanpassung, zur Rentenlücke oder auch zum Rentenantrag beantwortet.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 15.06.2016 | 10:00 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Schimmliges Obst in einer Obstschale. © imago images Foto: Marius Schwarz

Schimmel und Co.: Wann muss man Lebensmittel wegwerfen?

Obst und Gemüse schimmeln relativ schnell. In manchen Fällen reicht es aber, nur die betroffenen Stellen zu entfernen. mehr