Stand: 17.10.2016 16:00 Uhr  | Archiv

Abzocke in Apotheken: Teure Erkältungsmittel

von Rieke Sprotte, Dorothea Voscherau

Wer mit einer Erkältung in die Apotheke kommt, dem bieten viele Verkäufer eine Reihe von Medikamenten und Erkältungsmitteln an. Doch Mediziner wissen: Es gibt keine Mittel, die eine Erkältung heilen können. Allenfalls Symptome wie Kopfschmerzen und Schnupfen lassen sich bekämpfen. In einer Stichprobe haben sich Reporter von Markt in zehn Apotheken beraten lassen. In mehreren Fällen wurden teure Erkältungsmittel ohne nachgewiesenen Nutzen verkauft. Dabei ist eine ausführliche Kundenberatung laut Apothekenbetriebsordnung seit 2012 Pflicht.

 

Weitere Informationen
Frau putzt sich die Nase © Fotolia Foto: SK.- P. Adler

Erkältung behandeln mit pflanzlichen Mitteln

Gegen die Symptome eines grippalen Infekts empfehlen viele Ärzte pflanzliche Mittel und Arzneien. Frühzeitig eingesetzt, können sie eine Erkältung verkürzen und Beschwerden lindern. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 17.10.2016 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

diverse Fertiggerichte © picture alliance / imageBROKER Foto: Jochen Tack

Fertiggerichte: "Frei von"-Kennzeichnung ist irreführend

Verbraucherschützer warnen, dass die Versprechen häufig nicht das beinhalten, was sich Konsumenten darunter vorstellen. mehr

Alt-Text

Inkontinenz: Einlagen halten sauber und trocken

Bei Blasenschwäche mit Harnverlust sollen Inkontinenz-Einlagen helfen. Was ist wichtig bei Material und Passform? mehr

Alt-Text

Autofahrer-Abzocke mit teuren Ersatzteilen

Kleine Reparaturen am Auto sind oft sehr teuer. Wie Autofahrer günstig an Ersatzteile kommen. mehr

Eine Frau packt ein Päckchen. © fotolia Foto: contrastwerkstatt

Weihnachtspost rechtzeitig auf den Weg bringen

Wegen Corona sind dieses Jahr besonders viele Pakete unterwegs. Tipps zum rechtzeitigen Versand sowie wichtige Termine. mehr