Stand: 06.03.2017 19:00 Uhr  - Markt  | Archiv

Abzocke im TV: So tricksen Verkaufskanäle

von Jessica Ostermünchner, Stella Peters

Zeitdruck ist eine typische Masche bei Teleshoppingsendern: "Bestellen Sie schnell", "nur noch fünf Stück auf Lager" - mit solchen Worten machen einige Moderatoren Druck auf ihre Zuschauer. Doch in einer Stichprobe von Markt waren die Produkte auch nach mehrere Tage danach im Internet-Shop des Senders erhältlich. Außerdem lohnt es sich, den Preis bei anderen Anbietern zu vergleichen. Im Praxistest:

  • Fleckenpaste von HSE24 für 19,99 Euro (fünf Tuben im Paket)
  • Livington Handy Heater Effektive Keramik Mini Heizung für die Steckdose von Mediashop für 39,90 Euro
  • Pull & Chop Universalhacker von QVC für 28,86 Euro
  • Insta Life Akkupressurband gegen Rückenschmerzen von Mediashop zum Stückpreis 34,95 Euro (zwei für 69,90 Euro)

Dieses Thema im Programm:

Markt | 06.03.2017 | 20:15 Uhr

Mehr Verbrauchertipps

Blaue und helle Weintrauben vor hellem Hintergrund © colorbox

Tafeltrauben: Leckeres Obst zum Naschen und Verfeinern

Im Spätsommer und Herbst haben Weintrauben Hochsaison. Während sogenannte Keltertrauben zu Wein verarbeitet werden, kommen Tafeltrauben als Obst in den Handel. mehr

Ein Mann hebt ein Fahrrad auf einen Heckträger an einem Auto. © imago images / Eisend

Fahrradträger: Am Heck geht's einfacher

Mit dem Auto zur Fahrradtour: Der passende Träger bringt das eigene Bike sicher an den Startpunkt. Doch nicht jedes Modell eignet sich für jeden Bedarf. Tipps zum Kauf. mehr

Zwei Solar-Panels an einem Balkon. © Solarheld /Infinitum Energie

Solarstrom vom eigenen Balkon - so geht's

Mit Photovoltaik-Anlagen im Kleinformat können auch Mieter auf dem Balkon ihren eigenen Strom erzeugen und im Haushalt nutzen. Was kosten die Module und wie funktionieren sie? mehr

Diverser Sperrmüll © PantherMedia Foto: Cora Müller

Richtig ausmisten: Tipps zum Entrümpeln

Den Haushalt entrümpeln möchten viele. Doch wohin mit alten Klamotten, Handys, Fahrrädern und Büchern? Und wo bekommt man noch Geld für die gebrauchten Sachen? mehr