Stand: 09.01.2017 12:59 Uhr  | Archiv

Abnehmen: Vorsicht bei Diätprodukten

Am Anfang des Jahres boomt der Verkauf von Diätprodukten. Tabletten und Pulver aus der Apotheke und aus Drogeriemärkten sollen beim Abnehmen helfen. In einer Stichprobe von Markt wurde in fünf von acht Apotheken zu Abnehmpulvern geraten, ohne über die möglichen Nebenwirkungen zu informieren. Vor allem Allergiker müssen bei einigen Diätprodukten aufpassen.

Wie sinnvoll sind Diätprodukte?

Tipps zum Abnehmen

Abnehmpulver können Übergewichtige motivieren, mit dem Abnehmen zu beginnen, sagt Ernährungsmedizinerin Dr. Anne Fleck. Die Nachteile:

  • Wer ausschließlich auf Pulver setze, dem drohe der gefürchtete Jo-Jo-Effekt.
  • Ernährt man sich längere Zeit nur mit Abnehmpulver, kann es zu Kreislaufbeschwerden, Störungen im Elektrolythaushalt und zu Verstopfungen kommen.
  • Einige "Fettburner" enthalten Bestandteile von Krebstieren und können bei Allergikern im schlimmsten Fall einen allergischen Schock hervorrufen.

Die Ärztin empfiehlt zum Abnehmen gesundes Fett, viel Gemüse, wenig Kohlenhydrate und ausreichend Bewegung.

Weitere Informationen

Intervallfasten: Gesund abnehmen

Gesund abnehmen und das Gewicht halten - mit Intervallfasten ist das möglich. Doch Fasten zur falschen Tageszeit kann das Diabetes-Risiko erhöhen. Welche Mahlzeit sollte man weglassen? mehr

Formula-Diäten: Abnehmen mit Eiweißpulver

Es ist bewiesen, dass bei einer Fettleber eine Gewichtsabnahme von nur fünf Prozent ausreicht, um das Organ zu entfetten. Eine möglicher Weg sind sogenannte Formula-Diäten. mehr

Adipositas erkennen und behandeln

Ungünstige Ernährungsgewohnheiten verursachen Übergewicht - und auf lange Sicht damit diverse Folgekrankheiten. Es lohnt sich, mit der Ernährung gegenzusteuern. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 09.01.2017 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

07:50
Mein Nachmittag
12:54
Mein Nachmittag
09:05
Mein Nachmittag