Stand: 17.04.2019 17:24 Uhr

Mit Kohle und Diesel durchs Weserbergland

Bild vergrößern
Die Dampflokomotive der Museumsbahn stammt aus dem Jahr 1943 und fuhr bis Ende der 80er-Jahre in der DDR.

Das Weserbergland ist ein Schwerpunkt der Museumsbahnen in Niedersachsen. Die landschaftliche reizvolle Strecke zwischen Stadthagen und Rinteln im Wesertal nutzen gleich zwei Museumsbahnen. Das Schmuckstück der Dampfeisenbahn Weserbergland ist eine ehemalige Güterzuglokomotive. Sie stammt aus der DDR, wurde nach der Wende von der Deutschen Bahn ausgemustert und kam 1995 ins Weserbergland. Mitglieder des Vereins Dampfeisenbahn investierten viel Arbeit, um die alte Lok fahrtüchtig zu restaurieren. Die "52 8038" fährt mit der normalen Spurbreite der Deutschen Bahn und kann damit auf allen Strecken eingesetzt werden.

60er-Jahre-Wagen aus der DDR

Dampfeisenbahn Weserbergland

Postfach 11 02 45
31729 Rinteln
Tel. (05722) 28 13 137

Strecke
Stadthagen West - Rinteln Nord

Fahrzeit
knapp eine Stunde (eine Richtung)

Termine 2019
2. Juni. 7. und 28. Juli, 4. August, 1. September, 6. und 27. Oktober, 1., 8., 15. und 22. Dezember (Weihnachts- und Nikolausfahrten)

Fahrpreise
(hin und zurück)
Erwachsene: 15 Euro
Kinder (4-12 Jahre) 7 Euro
Familienkarte: 32 Euro

weitere Informationen auf der Website des Vereins

Seinen Hauptstandort mit Lokschuppen hat der Verein Dampfeisenbahn Weserbergland im Bahnhof Stadthagen/West. Die meist gefahrene Strecke der Museumsbahn führt von dort über Bad Eilsen nach Rinteln an der Weser. Dafür benötigt der Zug knapp eine Stunde. Außerdem bietet die Dampfeisenbahn an einigen Terminen im Jahr Sonderfahrten zu anderen Zielen an.

Die Fahrgäste sitzen in vier Wagen, die wie die Dampflok aus der DDR stammen. Ab Mitte der 60er-Jahre fuhren die grün lackierten Waggons im Eil- und Schnellzugverkehr. Im roten Speisewagen werden heute wieder Getränke und Snacks verkauft. Da der Zug auf allen Gleisen der Deutschen Bahn fahren kann, bietet die Dampfeisenbahn immer wieder längere Sondertouren etwa zu Dampflok- oder Stadtfesten an. Im Winter veranstaltet der Verein Nikolaus- und Adventsfahrten. Interessierte können sich zudem an bestimmten Wochenenden zum Ehrenlokführer ausbilden lassen.

Mit dem Triebwagen unterwegs

Auf derselben Strecke nach Rinteln fährt auch der Triebwagen "Der Schaumburger" des Fördervereins Eisenbahn Rinteln-Stadthagen. Der Uerdinger Schienenbus des Baujahrs 1960 startet am Ostermontag sowie von April bis Oktober jeweils am dritten Sonntag des Monats. Eine einfache Fahrt kostet sechs Euro für Erwachsene, Kinder zahlen die Hälfte. Weitere Informationen auf Website des Vereins.

Fachwerkhäuser in Hann Münden.

Unterwegs im Weserbergland

die nordstory -

Das Weserbergland lockt mit seinen attraktiven Angeboten. Neben Weserradweg, Weserrenaissance und Sagen vom Rattenfänger und Münchhausen gibt es viele neue Ideen für Touristen.

3,78 bei 32 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Karte: Dampfeisenbahn Weserbergland
Mehr Museumsbahnen

Diese Museumsbahnen fahren im Norden

Sie dampfen, schnaufen und quietschen: Historische Eisenbahnen begeistern Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Ein Überblick über beliebte Museumsbahnen-Strecken im Norden. mehr

Dieses Thema im Programm:

die nordreportage | 30.10.2017 | 18:15 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

01:55
Rund um den Michel