Stand: 17.06.2015 14:23 Uhr

So ging Landwirtschaft früher

Bild vergrößern
Die Traktoren des Museums sind alle fahrbereit.

In einer langen Reihe stehen sie nebeneinander: Blank geputzte Zeitzeugen der Traktoren-Geschichte sind ein Schwerpunkt des Museums für Landtechnik und Landarbeit im Örtchen Börry bei Hameln. 16 Exemplare der Baujahre 1938 bis 1960 können Besucher besichtigen, darunter Legenden wie Lanz oder Porsche. Insgesamt haben die Initiatoren auf fast 8.000 Quadratmetern Hunderte landwirtschaftliche Geräte zusammengestellt. Alle Maschinen sind einsatzbereit und werden an Veranstaltungstagen teilweise angeworfen.

Altes Handwerk hautnah erleben

Museum für Landtechnik und Landarbeit

Frenker Straße 22
31860 Emmerthal-Börry
Tel. (05155) 690

Aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Website des Museums.

Das kleine Museumsdorf besteht aus fünf denkmalgeschützten Gebäuden: neben einem Wohnhaus und einem Backhaus auch aus dem Pfarrhaus, der Kirche und einer Scheune. Ziel ist es, den Übergang von der handwerklichen zur technisierten Landwirtschaft zu zeigen.

Vom Herd bis zum Pflug

Im Wohnhaus, einem Duchgangsdielenhaus von 1818, wurde unter einem Dach gewohnt und gearbeitet. Milchkammer, Waschküche und bäuerliche Küche mit Kohleherd dokumentieren das Leben in den vergangenen Jahrhunderten. In der Scheune stehen zahlreiche historische Geräte, vom Pflug über Eggen bis zu Mähmaschinen. Die romanische Kirche stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert und geht auf ein noch 400 Jahre älteres Gotteshaus zurück. Dort finden gelegentlich noch Hochzeiten oder Taufen, aber auch Konzerte und Ausstellungen statt.

Weitere Informationen

Hameln: Mehr als nur der Rattenfänger

Wer Hameln hört, denkt an den Rattenfänger. Doch die Stadt an der Weser hat mehr zu bieten: eine sehenswerte Altstadt mit schönen Renaissancebauten und ein attraktives Umland. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 24.04.2009 | 19:30 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

06:24
NDR Info
43:36
NDR Fernsehen
08:07
Mein Nachmittag