Stand: 17.03.2017 16:04 Uhr  | Archiv

Sea Life: Eine Reise durch die Weltmeere

Bild vergrößern
Verschiedene Aquarien und ein großes Tropenbecken zeigen Unterwasserwelten mehrerer Klimazonen.

Muränen, Rochen, Haie und Seepferdchen gehören zu den rund 2.500 Bewohnern des Sea Life Aquariums in Timmendorfer Strand. In 38 Becken können die Besucher verschiedene Unterwasserwelten von der Ostsee über die Tiefsee des Atlantiks bis zu tropischen Gewässern kennenlernen. Der sogenannte Ozeantunnel erlaubt trockenen Fußes den Gang durch das große Tropenbecken, in dem unter anderem Ammenhaie und Schwarzspitzen-Riffhaie sowie Drücker-, Doktor- und Clownfische leben. In einer Sonderschau zeigt das Aquarium in diesem Jahr zwei große achtarmige Kraken in der Oktopus-Höhle.

Als Attraktion werden täglich Schau-Fütterungen angeboten. In einem speziellen Becken leben Meeresbewohner, die Besucher berühren dürfen. Dazu zählen Krebse, Seesterne und Seeanemonen.

Ausflug in den Regenwald

Ein Ausstellungsbereich widmet sich dem Thema Regenwald. In den Gehegen sind ein großer Waran, Schlangen, Schildkröten und Piranhas zu sehen. Auch das asiatische Zwergotter-Paar "Bonnie" und "Clyde" hat im Regenwald sein Zuhause. Die Tiere werden täglich um 11 Uhr öffentlich gefüttert.

Sea Life Timmendorfer Strand

Kurpromenade 5
23669 Timmendorfer Strand
Tel. (04503) 358 80

aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Website des Sea Life

Überblick

Tierische Ausflüge im Norden

Tiger und Affen, aber auch heimische Tiere wie Seehunde oder seltene Haustierrassen leben im Norden. Eine Auswahl der attraktivsten Tierparks, Zoos und Aquarien. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 18.03.2017 | 18:00 Uhr

Mehr Ratgeber

28:34
Meine Reise - Deine Reise

Meine Reise - Deine Reise: Wohnungstausch im Norden

13.07.2018 18:15 Uhr
Meine Reise - Deine Reise
05:01
Visite
06:18
Visite

Tipps für gesundes Grillen

10.07.2018 20:15 Uhr
Visite