Stand: 23.05.2017 16:02 Uhr  | Archiv

Baby-Gorilla fühlt sich bei Mama am wohlsten

"Melima" und ihr Baby sind unzertrennlich. Am 22. April hat die Gorilla-Dame im Zoo Hannover Nachwuchs zur Welt gebracht, jetzt bekommen auch Zoobesucher den kleinen Gorilla zu sehen. Denn nun, wo es warm genug ist, kommt "Melima" mit ihrem Kind im Arm nach draußen ins Freigehege. Selbst die Tierpfleger dürfen bislang aber nur gucken und nicht anfassen. "Melima" hält ihr Jungtier an sich gedrückt und lässt niemanden in seine Nähe. Deshalb steht das Geschlecht auch noch nicht sicher fest. Der Zoo geht aber davon aus, dass es sich um weiblichen Nachwuchs handelt. Der klammert und kuschelt sich gemütlich an die Mama, lässt sich alle zwei Stunden säugen und verbringt die übrige Zeit mit langen Schläfchen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.05.2017 | 17:00 Uhr

Radfahrer entspannt im Gras neben einem Baum © Fotolia.com Foto: Dudarev Mikhai

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung oder ein Tag am Strand: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden