Stand: 09.05.2016 16:35 Uhr

Mit dem Rad um den Tollensesee

von Sebastian Welzel

Der Tollensesee liegt im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns, nahe der Stadt Neubrandenburg. Mit gut 17 Quadratkilometern gehört er zu den zehn größten Gewässern des Landes. Malerisch liegt er in einer hügligen Waldlandschaft, meist säumen Bäume und Schilf das Ufer. Wegen der intakten Natur wird der Tollensesee von Wassersportlern, Tauchern und Badelustigen gleichermaßen geschätzt. Radfahrer umrunden das Gewässer am besten auf einem 34 Kilometer langen Weg, der auch den See Lieps südlich des Tollensesees erschließt.

Höhepunkte an der Strecke

Bild vergrößern
Vom Belvedere hat man eine großartige Aussicht über den Tollensesee.

Fast während der kompletten Tour hat man einen traumhaften Blick über den Tollensesee und die umliegenden Hügel. Kurz nach dem Start in Neubrandenburg thront hoch über dem See der Säulentempel Belvedere und ungefähr nach der Hälfte wartet das Dorf Prillwitz mit dem gleichnamigen malerischen Jagdschloss. Dort ist jetzt ein Hotel untergebracht. Kurz vor dem Ziel steht der Aussichtsturm Behmshöhe, von dort kann man einen Blick auf die Strecke werfen, die man gerade hinter sich gebracht hat.

Spaßfaktor

Der Weg ist gut ausgebaut und ausgeschildert, bis auf einen kleinen Abschnitt mit alten Betonplatten ist die Strecke asphaltiert oder führt über befestigte Schotterwege. Sie ist bequem befahrbar und bietet unterwegs viele schöne Rastplätze. Und das Beste: Man muss nicht den gleichen Weg zurückfahren. Wer nicht die ganze Runde radeln möchte, kann mit einem Linienschiff zurückfahren, das an mehreren Stationen hält.

Anspruch

Ganz ohne ist der Tollenseererundweg nicht, es warten einige saftige Anstiege, aber die kann man auch ganz langsam hochstrampeln. Wer möchte, kann natürlich Vollgas geben, ambitionierte Radler schaffen die Strecke in weniger als eineinhalb Stunden. Wer es lieber gemütlich mag, plant einfach die doppelte Zeit ein. Vorteil: Man sieht viel mehr von der Natur.

Karte: Rundtour Tollensesee
Weitere Informationen

Baden und Wassersport am Tollensesee

Am Tollensesee bei Neubrandenburg genoss bereits der Dichter Theodor Fontane den Blick aufs Wasser. Heute lockt der See mit mehreren Badestellen und bester Wasserqualität. mehr

Neubrandenburg: Vier Tore und ein See

Vier mittelalterliche Stadttore und eine mächtige Konzertkirche: Neubrandenburg ist ein beliebtes Ziel für Kulturfreunde. Weiteres Plus: die reizvolle Lage am Tollensesee. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 17.05.2012 | 19:30 Uhr

Mehr Ratgeber

02:58
Schleswig-Holstein Magazin

Sommerlicher Salat mit Feta

19.07.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
00:35
NDR 1 Welle Nord

Eine Insektentränke bauen

18.07.2018 10:00 Uhr
NDR 1 Welle Nord
03:18
Nordmagazin

Strandfotos im Urlaub: Was ist erlaubt?

17.07.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin