Stand: 21.07.2020 15:23 Uhr  | Archiv

Radwandern am Deich: Der Nordseeküstenweg

6.000 Kilometer, sechs Länder und vielfältige Landschaften am Meer: Der Nordseeküstenradweg ist der längste durchgehende Radweg der Welt. Rund 900 Kilometer lang ist der deutsche Abschnitt von Niedersachsen über Hamburg bis ins nördliche Schleswig-Holstein. Marschlandschaften, Deiche und das Wattenmeer prägen das Bild entlang der Strecke, hübsche Städtchen, Leuchttürme und andere Sehenswürdigkeiten laden zu Stopps und Besichtigungen ein.

Der Pilsumer Leuchtturm  Foto: Carsten Busch

Von Bunde bis Wilhelmshaven

In Bunde an der niederländischen Grenze beginnt der deutsche Abschnitt des Nordseeküstenradwegs. Er führt entlang der Deiche durch Ostfriesland bis nach Wilhelmshaven. mehr

Zwei Radfahrer fahren auf einem Deich an der Nordsee bei Dangast am Jadebusen, im Hintergrund mehrere Windräder. © picture-alliance/ dpa Foto: Wolfram Steinberg

Von Wilhelmshaven nach Cuxhaven

Von Wilhelmshaven führt die Strecke um den Jadebusen, auf die Halbinsel Butjadingen und weiter nach Bremerhaven. In Cuxhaven lohnt ein Abstecher durchs Watt nach Neuwerk. mehr

Radfahrer stehen auf der Hogendiekbrücke bei Steinkirchen im Alten Land © Bildagentur Huber/Gräfenhain / dpa Picture Alliance

Von Cuxhaven nach Hamburg

An der Elbmündung bei Cuxhaven biegt der Nordseeküstenradweg ins Binnenland ein. Südlich der Elbe geht es durch das Alte Land bis nach Hamburg. mehr

Ein Fahrrad lehnt einem Holzständer am Strand von St. Peter-Ording, im Hintergrund sind Stelzenhäuser zu sehen. © picture alliance/chromorange Foto: Monika Wirth

Von Hamburg nach St. Peter-Ording

Hamburg ist Startpunkt für eine Tour auf dem schleswig-holsteinischen Teil des Nordseeküstenradwegs. Der Weg führt zunächst an der Elbe entlang und dann die Küste hinauf. mehr

Zwei Radfahrer fahren durch Salzwiesen bei Westerhever, im Hintergrund der Leuchtturm. © imago images Foto: Westend61

Von St. Peter-Ording bis zur Grenze

Der nördlichste Abschnitt des Nordseeküstenradwegs in Deutschland führt bis an die dänische Grenze. Er bietet viele Gelegenheiten für Abstecher auf die Inseln und Halligen. mehr

Ein Radfahrer überquert eine Brücke über den Magnusgraben am Französischen Garten in Celle. © dpa Foto: Sina Schuldt

Mit dem Rad durch den Norden

Norddeutschland per Fahrrad entdecken - das ist spannend und erholsam. Hunderte Radwege führen durch die überwiegend flachen Landschaften. Eine Auswahl. mehr

Frau wandert im herbstlichen Wald. © fotolia Foto: ruslan_khismatov

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung oder Stadtbummel: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden