Stand: 04.03.2015 07:10 Uhr  | Archiv

Die Steilküsten-Tour

Strandkörbe stehen aufgereiht am Strand. © NDR Foto: Günter Kamp aus Greifswald
Die Strandkörbe in Warnemünde laden den Radfahrer zum Verweilen ein.

Für die 25 Kilometer der Steilküsten-Tour braucht man rund zwei Stunden. Startet man in Rostock, fährt man zunächst mit der S-Bahn nach Warnemünde. Von dort geht es durch das Seebad nach Diedrichshagen. Auf der Fahrt entlang der Steilküste durch den Küstenwald Richtung Nienhagen-Heiligendamm erreicht man schließlich den Jachthafen Kühlungsborn. Von hier kommt man mit der Bäderbahn "Molli" nach Bad Doberan und dann per Regionalbahn zurück nach Rostock.

Karte: Die Steilküsten-Tour

Sehenswürdigkeiten und Schwierigkeitsgrad

Entlang der Steilküste mit Blick auf die Ostsee und den Nienhäger Gespensterwald bieten sich viele Rastmöglichkeiten: Gleich zu Beginn lädt die Gaststätte Wilhelmshöhe, später viele Bänke entlang der Steilküste und der Strand zum Verweilen ein. Viele werden auch an den vielen Eiscafés und Restaurants am Jachthafen Kühlungsborn nicht vorbei kommen. Geeignet ist die Steilküsten-Tour für diejenigen, die öfter mal aufs Rad steigen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Frühaufsteher | 04.03.2015 | 07:10 Uhr

Ein Segelboot auf der Elbe, im Vordergrund ein Sandstrand. © NDR Foto: Anja Deuble

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden