Stand: 10.05.2019 11:32 Uhr

Per Bus zum Radeln an die Elbe

Bild vergrößern
Der Anhänger hat Platz für bis zu 16 Räder. Beim Auf- und Abladen hilft der Busfahrer.

Die Region südlich der Elbe ist bei Radfahrern sehr beliebt. Mit dem Elbe-Radwanderbus lassen sich Touren dort besonders einfach organisieren. Der Freizeitbus mit Fahrradanhänger verkehrt vom 19. April bis zum 3. Oktober an Wochenenden und Feiertagen mehrmals täglich auf zwei Linien: Linie 1 führt vom Bahnhof Harsefeld über Orte im Alten Land wie Jork und Stade weiter über Wischhafen bis zum Natureum in Balje an der Elbmündung. Linie 2 ist neu in diesem Jahr und verkehrt zwischen Buxtehude und Finkenwerder. Damit gibt es jetzt über die HADAG-Fähren der Linien 62 und 64 eine direkte Verbindung zu den Hamburger Landungsbrücken sowie nach Teufelsbrück.

Anschlüsse an S-Bahn, Regionalbahn und Fähren

Radfahrer können ihre Tour an jedem Ort an der Route beginnen oder beenden und in Jork auch von der Linie 1 in die Linie 2 umsteigen. Der Radwanderbus bietet Anschluss an Regionalzüge und S-Bahnen von und nach Hamburg. Weitere Anschlüsse bestehen mit der Radwanderbuslinie 1 an die Museumseisenbahn Moorexpress von Stade nach Bremen. Außerdem bieten sich in Grünendeich und in Wischhafen Möglichkeiten, mit Fähren nach Schulau (Wedel) beziehungsweise nach Glückstadt über die Elbe zu setzen.

Ideal für längere Touren

Bild vergrößern
Mithilfe des Busses lassen sich Touren, die für einen Tagesausflug zu lang wären, gut bewältigen.

Der Bus ist ideal für alle, die zu einer Tagestour ins Alten Land aufbrechen oder eine Teilstrecke des Elberadwegs befahren wollen. Während der Fahrt informiert ein Audioguide über Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes zur Region.

Die Tageskarte für den Elbe-Radwanderbus kostet inklusive Fahrradtransport pro Person ab 6 Jahre 5 Euro, Familienkarten (zwei Erwachsene plus maximal drei Kinder bis 14 Jahre) sind für 10 Euro erhältlich. Reservierungen sind nicht möglich. Weitere Informationen sowie Fahrpläne und Tourenvorschläge finden sich auf der Website des Radwanderbusses.

Karte: Der Elbe-Radwanderbus (Grober Streckenverlauf)
Mählmanns und ihre Erntehelfer auf der Anlage bei der ersten Pflücke. © NDR/Katrin Spranger

Die Obstbäume blühen

Hofgeschichten -

Auf dem Bioobsthof von Birgit Mählmann im Alten Land ist Blütezeit. 29 Bienenvölker sollen beim Bestäuben helfen. Außerdem dürfen die Kühe nach dem Winter wieder auf die Weide.

3,85 bei 26 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen
04:58
Nordtour

Ausflug ins Alte Land

Nordtour

Im Herbst steht das Alte Land im Zeichen der Apfelernte. Eine Tour durch Obsthöfe und Apfelplantagen. Video (04:58 min)

Agathenburg: Ein Schloss mit Historie und Kultur

Einst Adelssitz, heute Kulturzentrum. Schloss Agathenburg im Alten Land zeigt in einem Museum seine Geschichte und bietet gleichzeitig ein aktuelles Kulturprogramm. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 08.09.2018 | 18:00 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

09:27
Mein Nachmittag
07:57
Mein Nachmittag
09:00
Mein Nachmittag