VIDEO: Rostocker Weihnachtsmarkt: Wie läuft das Geschäft? (2 Min)

Weihnachtsmarkt Rostock findet 2021 wieder statt

Stand: 01.12.2021 09:37 Uhr

Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist der größte Norddeutschlands und hat nach der Zwangspause im vergangenen Jahr nun wieder geöffnet - allerdings unter strengen Corona-Auflagen und ohne Kulturprogramm.

Wegen steigender Infektions- und Patientenzahlen gelten für Besucher und Betreiber strenge Corona-Auflagen. Seit 1. Dezember gilt für einen Marktbesuch die 2G-Plus-Regel. Um die Abstandsregeln einzuhalten und Besucheransammlungen zu vermeiden, gibt es dieses Jahr weniger Stände und keine Bühne mit Kulturprogramm. Auch die beliebten Glühweinpartys fallen aus. Ein Mund-Nasen-Schutz muss generell getragen werden.

Karussells, Riesenrad und begehbare Weihnachtspyramide

Eine beleuchtete Riesen-Pyramide auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt. © Colourbox Foto:  Rico Ködder
Die begehbare Riesen-Pyramide gehört zu den Attraktionen in Rostock.

Neben den typischen Ständen mit Weihnachtsschmuck, Geschenken und Kulinarischem finden Besucher auf dem Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone der Innenstadt Karussells, ein 38 Meter hohes Riesenrad und die größte begehbare Weihnachtspyramide der Welt. Sie ist mehr als 20 Meter hoch und bietet sowohl eine Aussichtsplattform als auch ein Café.

Eine ausgedehnte Bummel- und Schlemmermeile verbindet den Neuen Markt mit dem Kröpeliner Tor. Dort steht eine große Weihnachtstanne und weist den Weg zur Märchenwelt zwischen Marktständen und hohen Lichterbäumen. Auf dem Vorplatz begegnen Kinder im Märchenwald bekannten Figuren wie Frau Holle und Rumpelstilzchen.

Rummel an der Fischerbastion, historischer Markt im Klostergarten

Weniger besinnlich geht es auf dem nahegelegenen Weihnachtsrummel an der Fischerbastion zu, wo verschiedene Fahrgeschäfte stehen - darunter Klassiker wie Autoscooter, Achter- und Geisterbahn und Kettenkarussell. Um das Infektionsrisiko zu senken, ist dieser Bereich eingezäunt und die Anzahl der Besucher begrenzt.

Eine Besonderheit ist der historische Weihnachtsmarkt im Klostergarten mit mittelalterlichen Handwerks- und Handelsständen und einem Märchenzelt. Der Besuch ist kostenpflichtig, nur montags ist der Eintritt frei.

Wo: Fußgängerzone Kröpeliner Straße, Neuer Markt und Vorplatz Kröpeliner Tor
Termin: 22. November bis 22. Dezember 2021
Öffnungszeiten: Mo-Do 10-20.30 Uhr, Fr und So 10-21.30 Uhr, So 11.30-20.30 Uhr
Corona-Regeln: seit 1. Dezember 2G-Plus, allgemeine Maskenpflicht. Generell empfehlen die Organisatoren, sich auf der Website des Weihnachtsmarkts über die geltenden Regelungen vorab zu informieren, da sich diese schnell ändern können.

Karte: Hier findet der Weihnachtsmarkt statt

Weitere Informationen
Eisbahn mit großem leuchtendem Stern auf dem Alten Markt in Stralsund. © picture alliance/dpa-Zentralbild/ZB Foto: Stefan Sauer

Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2021

Weihnachtsmärkte sind wieder geöffnet. Wegen stark steigender Infektionszahlen gilt seit 1. Dezember aber 2G-Plus. mehr

Ein dekorierter Glühweinstand auf einem Weihnachtsmarkt. © Colourbox Foto: Roman Babakin

Weihnachtsmärkte im Norden sind geöffnet

Glühweinduft und Lichterglanz: Im Norden sind viele Weihnachtsmärkte unter Corona-Auflagen geöffnet. Eine Auswahl. mehr

Weihnachtsdekoration hängt an den Laternen auf dem Hamburger Rathausmarkt. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Weihnachtsmärkte 2021: Diese Corona-Regeln gelten im Norden

Im Norden finden wieder Weihnachtsmärkte statt, allerdings mit verschärften Auflagen. Welche Regeln gelten in den Ländern? mehr

Herzogin Louise von Mecklenburg-Strelitz, Königin Luise von Preußen und Friedrich Wilhelm III. von Preußen auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin. Digitale Reproduktion einer Originalvorlage aus dem 19. Jahrhundert. © picture alliance/Bildagentur-online Foto: Bildagentur-online/Sunny Celeste

Weihnachtsmarkt: Von der Versorgung zum Vergnügen

Die Tradition reicht bis ins Mittelalter zurück. Heute steht das gesellige Beisammensein im Fokus - in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen. mehr

Giebelhäuser am Markt und die Marienkirche in Rostock © imago/allOver-MEV

Rostock: Sehenswürdigkeiten in der Hansestadt

Altstadt, Hafen und Warnemünde prägen Rostock ebenso wie Bauten aus der DDR-Zeit. Lebensader der Stadt ist die Warnow. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 28.11.2021 | 19:30 Uhr

Frau wandert im herbstlichen Wald. © fotolia Foto: ruslan_khismatov

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung oder Stadtbummel: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden