Stand: 15.11.2018 15:57 Uhr

Rostock stimmt sich auf Weihnachten ein

Bild vergrößern
Zu den Attraktionen des Weihnachtsmarktes gehört ein Riesenrad.

Eine Million Lämpchen, 35.000 Glühweintassen, bis zu 1,5 Millionen Besucher: Der Rostocker Weihnachtsmarkt ist der größte Norddeutschlands und wartet mit vielen Superlativen auf. Neben den typischen Ständen mit Weihnachtsschmuck, Geschenken und Kulinarischem finden Besucher dort Karussells, ein 40 Meter hohes Riesenrad und die größte begehbare Pyramide der Welt. Auf der Bühne am Neuen Markt ist täglich etwas los. Dienstags bis freitags unterhält der Weihnachtsmann dort junge Besucher, freitags und samstags stehen Glühweinpartys mit Live-Musik auf dem Programm und an den Wochenenden wird ein musikalisches Weihnachtsmärchen aufgeführt (Beginn: 16 Uhr).

Märchenwald, Weihnachtsrummel und Kunsthandwerk

Bild vergrößern
Am Kröpeliner Tor befindet sich der Eingang zur Märchenwelt.

Eine gut drei Kilometer lange Bummel- und Schlemmermeile verbindet den Markt mit dem Kröpeliner Tor. Dort steht eine große Weihnachtstanne und weist den Weg zur Märchenwelt zwischen Marktständen und hohen Lichterbäumen. Auf dem Vorplatz begegnen Kinder im Märchenwald bekannten Figuren wie Frau Holle und Rumpelstilzchen. Weniger besinnlich geht es auf dem nahegelegenen Weihnachtsrummel an der Fischerbastion zu, wo etliche Fahrgeschäfte stehen - darunter Klassiker wie Autoscooter und Spiegelkabinett aber auch rasante Neuheiten.

Wer es ruhiger mag, sollte das Sternenzelt auf dem Hermann-Duncker-Platz besuchen. Dort treten Musiker und Künster aus der Region auf, die Händler legen Wert auf Nachhaltigkeit. Das gilt auch für die Kunsthandwerker-Ecke auf dem Universitätsplatz. Eine Besonderheit ist der historische Weihnachtsmarkt im Klostergarten mit mittelalterlichen Handwerks- und Handelsständen und einem Märchenzelt (Eintritt nur montags frei).

Eine Meisterleistung: Die meisten Fahrgeschäfte werden innerhalb von 24 Stunden aufgebaut. © NDR/Hanse TV/Großmarkt Rostock GmbH/Thomas Ulrich  , honorarfrei

Rostocker Weihnachtsmarkt

Wie geht das? -

Der größte Weihnachtsmarkt im Norden lockt Touristen und Schausteller nach Rostock. Ob Weihnachtspyramide, Fahrgeschäft oder Glühwein - das erfordert eine perfekte Organisation.

3,46 bei 24 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Rostock stimmt sich auf Weihnachten ein

Eine Million kleine Lämpchen tauchen die Hansestadt in ein Lichtermeer: In Rostock findet der größte Weihnachtsmarkt im Norden statt - mit vielen Attraktionen.

Datum:
Ende:
Ort:
Innenstadt, Fußgängerzone
Rostock
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 10 bis 20.30 Uhr
Freitag und Sonnabend: 10 bis 21.30 Uhr
Sonntag: 11 bis 20.30 Uhr
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 01.12.2018 | 19:30 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern feiert die Vorweihnachtszeit

Der größte Weihnachtsmarkt Norddeutschlands in Rostock, Advent in der Welterbestadt Wismar und Dutzende kleinere Märkte im ganzen Land: Tipps für den ganzen Nordosten. mehr

Willkommen auf den Weihnachtsmärkten

Advent in Städten und auf dem Land: Überall im Norden haben die Weihnachtsmärkte geöffnet - mit Tausenden Lichtern, Glühweinduft und aktuellen Geschenkideen. Ein Überblick. mehr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

04:05
NDR Info
10:14
Mein Nachmittag

Rinderfilet mit geröstetem Rosenkohl

12.12.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
07:24
Mein Nachmittag

Neue Kissen aus alten Shirts nähen

12.12.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag