Stand: 12.01.2018 18:50 Uhr  | Archiv

So rockte die DDR

Blick in den "Plattenladen" des Ostrockmuseums in Kröpelin © Ostrockmuseum Kröpelin
Vom Tonstudio bis zum Plattenladen: Das Museum zeigt 40 Jahre DDR-Rockmusik.

DDR-Bands wie Karat und Puhdys waren Stars - doch nur ein kleiner Teil der Rockmusik-Szene im deutschen Sozialismus. Das Ostrockmuseum in Kröpelin erinnert an diese Zeit und gibt Einblicke in die Musikkultur der DDR. Besucher gehen auf eine Zeitreise: Zunächst besuchen sie einen Plattenladen, können in rund 350 Singles und Langspielplatten stöbern und die Musik auch hören. Dazu bietet das Museum viele Informationen über Bands und musikalische Entwicklungen, zeigt Plattenspieler und andere Technik jener Zeit.

Instrumente und Funktionäre

Eine weitere Szene stellt den typischen DDR-Club dar, mit teils improvisierter Technik und vielen Instrumenten vom Schlagzeug bis zur Gitarre. Im Tonstudio werden bekannte Songs in einzelne Instrumente zerlegt, neu gemischt und variiert. Zum Alltag von Musikern in der DDR gehörte auch der Kulturfunktionär. Er sollte die sozialistische Idee im Auftrag der Partei an die Kulturschaffenden vermitteln. Sein Büro im Ostrockmuseum bietet Gelegenheit, in historischen Dokumenten zu blättern und so Einblicke in die Arbeit des Funktionärs zu nehmen.

Ostrockmuseum

Hauptstraße 5
18236 Kröpelin
Tel. (038292) 682

aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Website des Museums

Der Ostrock lebt

Eine Verbindung in die Gegenwart stellt der Ausstellungsbereich Schmadebecker Dorfrock her. Das Festival lockt seit mehr als 20 Jahren regelmäßig Freunde der Ost-Rockmusik in den gleichnamigen Ortsteil von Kröpelin.

Das Ostrockmuseum im Gebäude des Stadtmuseums entstand in Zusammenarbeit mit Studierenden der Hochschule Wismar. Ihr Konzept sieht vor, dass sich Besucher die Ausstellung als aktive Entdecker erschließen.

Karte: Ostrockmuseum Kröpelin

Weitere Informationen
Udo Lindenberg posiert 1977 in Ost-Berlin vor der Neuen Wache, im Hintergrund ein Wachposten. © picture alliance / dpa | Dieter Klar

Udo Lindenberg & Co: "West-Stars" in der DDR

Künstler aus der Bundesrepublik sind zwar in der DDR aufgetreten - allerdings unter Aufsicht und Kontrolle der SED-Führung. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 14.01.2018 | 19:30 Uhr

Radfahrer entspannt im Gras neben einem Baum © Fotolia.com Foto: Dudarev Mikhai

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung oder ein Tag am Strand: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden