Stand: 07.11.2017 15:50 Uhr  | Archiv

Reinbek - das Tor zum Sachsenwald

Bild vergrößern
Der schöne Schlosspark liegt direkt am Mühlenteich.

Ob auf dem Bille-Wanderweg oder einem der vielen Radwege - Reinbek und Umgebung sind ein lohnendes Ausflugsziel. Am östlichen Stadtrand von Hamburg gelegen, ist die Stadt in ungefähr 25 Minuten mit der S-Bahn oder dem Auto von der Hamburger Innenstadt aus zu erreichen. Zu Reinbek gehören die Ortsteile Schönningstedt, Ohe, Neuschönningstedt sowie Teile von Stemwarde. Die Stadt gehört zum Kreis Stormarn und ist sozusagen das "Tor zum Sachsenwald", dem größten Waldgebiet Schleswig-Holsteins. Aufgrund der guten Verkehrsanbindung und Lage im Grünen war Reinbek schon im 19. Jahrhundert ein begehrter Wohnort und beliebtes Ausflugsziel. Wer gerne wandert oder radfährt, entdeckt hier ursprüngliche Natur mit idyllischen Plätzen.

Kultur und Entspannung rund ums Schloss

Bild vergrößern
Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert im Stil der niederländischen Renaissance erbaut.

Sehenswert ist das Schloss mit seinem Schlosspark. Er liegt direkt an der zum Mühlenteich aufgestauten Bille. Manche der exotischen Bäume, die dort wachsen, sind mehr als 100 Jahre alt wie zum Beispiel eine Blutbuche, eine Douglasie oder der Riesen-Lebensbaum. Eine alte Lindenallee mit beranktem Pergolengang deutet noch auf den ehemaligen Lustgarten hin. Herzog Adolf I. von Schleswig-Holstein-Gottorf ließ das Schloss im 16. Jahrhundert im niederländischen Renaissance-Stil an der aufgestauten Bille erbauen. Heute dient es mit vielen Veranstaltungen, Ausstellungen und Tagungen als überregionales Kulturzentrum. Auch Trauungen sind dort möglich - das Gottorf-Zimmer kann für Hochzeiten gebucht werden. Gegenüber dem Schloss liegt das Museum Rade mit der volkstümlichem Kunstsammlung des Schriftstellers und Weltreisenden Rolf Italiaander, wo auch laufend Sonderausstellungen gezeigt werden.

Wasservergnügen im Tonteich

Bild vergrößern
Beliebtes Ausflugsziel: das Tonteichbad in Wohltorf.

Unbedingt einen Abstecher wert ist im Sommer das von Wald umgebene Tonteichbad. Es liegt unmittelbar an der Grenze vom Reinbek zu Wohltorf. Das Wasser des Tonteichs hat einen sehr niedrigen ph-Wert und gilt als besonders hautfreundlich. Geöffnet ist das Bad in den Sommermonaten täglich von 9 bis 19 Uhr.

 

 

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 11.09.2013 | 16:10 Uhr

Mehr Ratgeber

03:30
Schleswig-Holstein Magazin

Luther kocht Käsespätzle - mit Kürbis

15.11.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
10:05
Mein Nachmittag

Kuschelige Mode für den Winter

15.11.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
01:23
NDR//Aktuell

Anrufe ins EU-Ausland sollen günstiger werden

14.11.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell