Stand: 23.08.2018 12:31 Uhr  | Archiv

Jersbeker Barockpark: Lindenalleen und Heckengänge

Blick auf eine Lindenallee. © Jürgen Rosenkranz Foto: Jürgen Rosenkranz
Die gepflegten Alleen des Jersbeker Parks laden zu entspannten Spaziergängen ein.

Zwischen Hamburg und Lübeck gelegen, bietet der Jersbeker Park Besuchern mit seinen weitläufigen Grünanlagen ein entspanntes Ausflugsziel. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts vom einflussreichen Gutsherrn Bendix von Ahlefeldt angelegt, verströmt die rund acht Hektar große Anlage bis heute den Charme der Barockzeit. Der seit 1986 unter Denkmalschutz stehende Park, der zum Gut Jersbek gehört, wird von einem Förderverein gepflegt und weiterentwickelt. Drei Rundwege (1,4, 2,7 und 3,5 km lang) sowie symmetrische Heckengänge und Lindenalleen laden zu Spaziergängen ein.

Besichtigung des historischen Eiskellers

Ein Tor aus dem 17. Jahrhundert bildet den Eingang zu der ursprünglich nach französischem Vorbild angelegten Anlage. Der Park ist ganzjährig geöffnet, der Eintritt frei. Ein besonderes Highlight ist der Eiskeller, der sich in einem kleinen reetgedeckten Gebäude mit bis zu drei Meter dicken Mauern befindet. Über zwei Jahrhunderte wurden dort Fleisch und Milchprodukte des Guts gelagert.

Sommerfest mit barocker Musik

Blick auf eine kahle, weit reichende Baumschneise. © Jürgen Rosenkranz Foto: Jürgen Rosenkranz
Der Förderverein Jersbeker Park ist bemüht, die barocke Geschichte lebendig zu halten.

Der Gutspark ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Im Frühling blüht inmitten der vierreihigen Lindenallee ein Meer von Schlüsselblumen, im Herbst taucht das Laub den Park in warme Rottöne. Ein saisonaler Höhepunkt ist das Sommerfest: Konzerte mit Musik aus dem 18. Jahrhundert erinnern alljährlich an die barocke Vergangenheit des Parks.

Anreise und Führungen

Jersbeker Park
Allee 1
22941 Jersbek
Telefon: (04532) 404 50

Öffnungszeiten:
durchgehend geöffnet

weitere Informationen über den Park und Führungen nach Vereinbarung auf der Website des Parks

Karte: Der Jersbeker Barockpark

Weitere Informationen
Blühende Rosen  vor der historischen Trinkhalle im Hamburger Stadtpark © NDR Foto: Irene Altenmüller

Gärten und Parks in Norddeutschland

Stadt- und Schlossparks, barocke und Botanische Gärten: Viele Grünanlagen im Norden sind nicht nur ideal für eine kleine Pause, sondern lohnen einen Ausflug. Eine Auswahl. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 03.04.2013 | 19:30 Uhr

Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer im Winter Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden