Stand: 22.05.2018 17:04 Uhr  - Mein Nachmittag  | Archiv

Hier blühen Rhododendren am schönsten

Weiß oder rot, gelb oder zart violett: In Gärten und Parks stehen jetzt die Rhododendron-Büsche in voller Blüte. Im Norden gilt das Ammerland im Nordwesten Niedersachsens als Zentrum der Rhododendron-Zucht. Dort gedeihen die Pflanzen auf sauren, durchlässigen Böden besonders gut. Lehmigen Untergrund, der zu Staunässe neigt, vertragen sie nicht. Der optimale Standort bietet Halbschatten, gern unter großen Bäumen, und hohe Luftfeuchtigkeit.

Link

Deutsche Rhododendron-Gesellschaft

Viele interessante Details zu den Pflanzen auf der Seite des Vereins. extern

Zu den mehr als 1.000 Arten gehören niedrige, bodendeckende Pflanzen ebenso wie fast zehn Meter hohe Sträucher. Die verbreitete Ansicht, dass zunächst Sorten mit weißen Blüten blühen, dann rosa-farbene und gegen Ende der Saison dunkelrote, trifft nicht zu. Vermutlich geht das Gerücht auf drei sehr verbreitete Rhododendron-Sorten zurück, die diese Merkmale aufweisen. Tatsächlich gibt es früh blühende Sorten, die bereits ab März ihre Farbenpracht zeigen, die meisten blühen im Mai und späte Sorten erst im Juni bis in den August. An einigen neuen Züchtungen öffnet sich ein Teil der Knospen bereits im Herbst, die übrigen im Frühjahr.

Ausflugstipps
Rhododendren im Kurpark Bad Zwischenahn © Bad Zwischenahner Touristik GmbH

Ammerland: Rhododendron-Parks am Zwischenahner Meer

Das Ammerland nordwestlich von Oldenburg lockt mit großen Rhododendron-Parks. Wassersportler schätzen das Zwischenahner Meer, außerdem ist die Region ideal zum Radfahren. mehr

Blühender Rhododendron-Strauch am Zwischenahner Meer © Bad Zwischenahner Touristik GmbH

Auf dem Fahrrad durchs Blütenmeer

Im Frühjahr blühen im Ammerland Tausende Rhododendren. Die Radtour Rhododendron-Route führt auf 46 Kilometern zu sehenswerten privaten Gärten und großen Parks. mehr

Gartentipps
Rosafarbene Blüten eines Rhododendrons der Sorte "Furnivalls Daughter" © imago images / McPHOTO

So bleibt Rhododendron kerngesund

Rhododendren sind attraktiv und beliebt. Damit sie sich optimal entwickeln, ist es wichtig, den richtigen Standort auszuwählen und Krankheiten früh zu bekämpfen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 17.05.2018 | 16:20 Uhr

Das Hochmoor Mecklenbruch im Solling © Weserbergland Tourismus e.V. Foto: Weserbergland Tourismus e.V.

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Städtetrip, Radtour oder Wanderung: Der Spätsommer ist ideal für Ausflüge - und der Norden bietet Hunderte tolle Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2020/21 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden