Grüner Spargel mit Mortadella

Zutaten für den Spargel:

Vom Spargel die Enden abschneiden, gegebenenfalls das untere Drittel schälen. Den Spargel mit Küchengarn bündeln und zwei Minuten in kochendem Salzwasser garen (Kochwasser für die Soße aufbewahren). Anschließend die Spargelstangen in Eiswasser abschrecken, damit sie nicht nachgaren. Den Spargel gut trocknen.

Die Mortadellascheiben auslegen und mit schwarzen Pfeffer bestreuen. Jeweils eine Spargelstange auf eine Scheibe Mortadella legen und einrollen. Butterschmalz und etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Röllchen bei mittlerer Hitze drei bis vier Minuten goldbraun braten.

Zutaten für die Soße:

  • 0,1 l Kochwasser vom Spargel
  • 0,2 l süße Sahne
  • 0,1 l Weißwein
  • 80 g geriebener Bergkäse und Parmesan
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl

Alle Zutaten in einen Stieltopf geben und unter ständigem Rühren fünf Minuten zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Wer die Soße sämiger möchte, gibt mehr Käse dazu.

Servieren:

Die gebratenen Spargelstangen mit der Soße und etwas geriebenem Käse servieren. Dazu schmeckt ein leicht gekühlter Rotwein, zum Beispiel ein Chianti.

Je nachdem, wie viele Personen mitessen und ob das Gericht als Vorspeise oder Hauptgang serviert wird, kann die Menge variiert werden.

Sendetermin | 24.04.2015