Veganer Süßkartoffel-Burger

von Julian Köpper

Zutaten für die Gewürz-Mischung (für vier Burger):

Für die Gewürz-Mischung alle Zutaten miteinander vermengen.

Zutaten für die Frikadellen:

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • aus der Dose 400 g Kidney-Bohnen
  • 50 g grüne Linsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 kleine Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Stiele vom Koriander
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 1 gehäufter EL Semmelbrösel
  • Zesten einer (Bio-) Limette
  • etwas Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

nach oben

Für die Frikadellen den Backofen auf 200  Grad vorheizen. Die Süßkartoffel halbieren und mit der Schnittseite nach oben auf das Ofengitter legen. Im Ofen 40 Minuten garen, bis sie innen weich und außen braun ist.

Die Kidney-Bohnen und die Linsen in einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Knoblauch schälen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Die Süßkartoffel pellen und mit Kidney-Bohnen, Linsen, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Koriander, Mehl, Semmelbrösel und Limetten-Zesten mit der Gewürz-Mischung im Küchenmixer stückig pürieren; die Masse sollte nicht zu fein sein. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit bemehlten Händen aus der Masse vier etwa 1 ½ cm dicke Frikadellen formen. Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin auf beiden Seiten zwei bis drei Minuten braten. Die Frikadellen warm halten.

Zutaten für die Ananas-Salsa:

nach oben

Die Ananas schälen, vierteln und den harten Strunk herausschneiden. Das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Alle Zutaten mit dem Limettensaft und dem Olivenöl in einer Schüssel mischen.

Zutaten für den Hummus:

nach oben

Die Kichererbsen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch schälen. Kichererbsen, Petersilie, Knoblauch, Tahin, Zitronensaft, Paprikapulver und Olivenöl in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer fein pürieren.

Außerdem:

  • zum Verarbeiten etwas Mehl
  • 4 Blätter Salat
  • aus der Packung 4 Weizen-Tortillas

Die Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen. Die Salatblätter waschen und trocken schütteln. Die Tortillafladen zuerst mit Humus bestreichen, mit einer Frikadelle und einem Salatblatt belegen und zum Schluss die Ananas-Salsa darübergeben. Den veganen Süßkartoffel-Burger noch einmal zusammenklappen und sofort servieren.

Sendetermin | 06.05.2016