Klassischer Käsekuchen mit Eischnee-Haube

von Inge Quelle

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen, den Rand mit etwas Butter einpinseln. Den Teig in die Backform geben und gleichmäßig auf dem Boden und am Rand verteilen.

Zutaten für die Quarkcreme:

  • 3 Eier
  • 500 g Quark
  • 200 g Zucker
  • 50 g Speisestärke
  • 2 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 500 ml Milch

Die Eier trennen. Eigelb, Quark, 125 g Zucker, Speisestärke, Vanille-Zucker und den Saft der Zitrone in eine Schüssel geben und zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Zum Schluss die Milch unterheben. Die Masse bis zum Teigrand in die Backform gießen. Den Käsekuchen auf der untersten Schiene 1 Stunde bei 175 Grad backen. Das Eiweiß steif schlagen, den restlichen Zucker unterrühren. Die Masse auf dem Käsekuchen verteilen und weitere 10 Minuten backen.

Sass: So isst der Norden | Sendetermin | 04.07.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Backwaren - süß"