Nudelsalat mit Gemüse und Safran

Zutaten (4-6 Personen):

Den Brokkoli in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser drei Minuten blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und zur Seite stellen. Die Orecchiette in Salzwasser garen und abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Gurke längs vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Gurke und Frühlingszwiebeln mit den Nudeln vermengen.

Die Tomaten halbieren, den Stielansatz entfernen, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Brotstücke grob zerbröseln. Den Parmesankäse in dünne Scheiben hobeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten und Brokkoli hineingeben, etwa eine Minute braten, dann salzen, pfeffern und leicht zuckern. Brotstücke, Pinienkerne, Mandeln, Parmesanspäne und Rosmarinnadeln in die Pfanne geben und kurz mit den anderen Zutaten rösten.

Für die Soße den Joghurt mit der Mayonnaise verrühren. Safran mit zwei Esslöffeln Wasser in einen Mörser geben. Die Fäden andrücken, bis sich die Flüssigkeit färbt und der Safran sein Aroma freisetzt. Das Safrangewürz in die Soße rühren. In die Schüssel mit den Nudeln geben und alles miteinander vermengen. Zum Schluss die Zutaten aus der Pfanne hinzufügen und ebenfalls untermengen. Den Nudelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sendetermin | 08.08.2015