Eingelegte Bratheringe

Zutaten für den Sud (für 4 Personen):

Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Bei schwacher Hitze 15 Minuten ziehen lassen, vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

Zutaten für die Heringe:

  • 12 frische, ausgenommene (ohne Kopf) "grüne" Heringe
  • Mehl
  • Salz
  • Butterschmalz

Die Heringe säubern, salzen und in Mehl wenden. Das überschüssige Mehl abklopfen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Heringe von jeder Seite drei bis vier Minuten goldbraun braten. Die Heringe auf Küchenkrepp abtropfen lassen. In eine große Auflaufform oder Schale legen, mit dem lauwarmen Sud übergießen. Wenn die Heringe abgekühlt sind, zugedeckt in den Kühlschrank stellen und mindestens zwei Tage durchziehen lassen. Zwischendurch einmal wenden. Die eingelegten Heringe mit Zwiebeln und etwas Sud auf Tellern anrichten und mit Brot oder Bratkartoffeln servieren.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 07.04.2018