Börek mit Spinat, Schafskäse und Zitronenjoghurt

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 750 g Blattspinat
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Schafskäse
  • 8 Dreiecke (à ca. 15 cm) Strudel- oder Blätterteig
  • 1 Eigelb
  • 1 Zitrone
  • 200 g Joghurt
  • etwas Zucker

Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch und die Zwiebel anschwitzen. Den Spinat hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schafskäse fein würfeln und untermischen.

In die Mitte der Teigdreiecke jeweils zwei Esslöffel Füllung geben und die Teigränder mit verquirltem Eigelb bestreichen. Den Teig zu Dreiecken übereinander schlagen, dafür erst die spitze Seite umklappen, dann die Seiten darüber schlagen. Mit dem restlichen Eigelb bestreichen.

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Schale der Zitrone abreiben und sie anschließend auspressen. Den Joghurt mit dem Zitronenabrieb, dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Teigtaschen auf einem gefetteten Backblech im Backofen 10 bis 15 Minuten knusprig backen und heiß oder lauwarm mit dem Zitronenjoghurt servieren.

Tipp: Welcher Käse für die Füllung?

Der Schafskäse ist sehr intensiv im Geschmack, alternativ können Sie auch Parmesan verwenden, dann brauchen Sie aber weniger Käse. Wer es richtig mild mag, verwendet Salzlakenkäse aus Kuhmilch oder Büffel-Mozzarella.

Koch/Köchin: Ali Güngörmüs

Letzter Sendetermin: 07.04.2014