Hirtenstäbchen

von Annette Bösch

Zutaten für etwa 35 Stäbchen:

  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL warmes Wasser
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 125 g Mehl
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 125 g Rosinen
  • 4 EL Rum
  • 50 g Korinthen
  • 100 g Schokostreusel
  • 150 g Zartbitter Schokoladenglasur

Rosinen über Nacht im Rum einweichen.
Eier, Wasser, Zucker, Vanille-Zucker und Zimt mit der Küchenmaschine schaumig rühren, danach die restlichen Zutaten dazugeben und kurz unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im auf 180° vorgeheizten Backofen in 15-20 Minuten backen.

Das Gebäck abkühlen lassen, in Streifen schneiden und die Streifen in Schokoglasur tauchen. Die Kekse trocknen lassen und in einer Dose verschlossen aufbewahren. Die Hirtenstäbchen schmecken am besten, wenn sie ein paar Tage durchgezogen sind.

Letzter Sendetermin | 05.12.2013