Hähnchen in Mandarinen-Madeira-Soße

von Mathilde und Fritz Armbrust

Zutaten (für 6 Personen):

  • 5 Hähnchenbrüste
  • 4 Hähnchenkeulen
  • 1,5 TL edelsüßes Paprikapulver
  • Salz und weißer Pfeffer
  • Pflanzenöl
  • 1 Dose (820 g) Mandarinen
  • 1,5 Knoblauchzehen
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 1,5 EL Speisestärke
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 4 EL geschlagene Sahne
  • 20 g gehobelte Mandeln
  • 15 g Rosinen
  • 1,5 EL Madeira

Rosinen mit Madeira beträufeln und zugedeckt ziehen lassen. Hähnchen gut waschen und trocken tupfen. Salz, Pfeffer und Paprikagewürz mischen, das Geflügel damit einreiben. Öl in Topf oder Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin beidseitig gut anbraten, anschließend in einen Bräter umfüllen.

Mandarinen abtropfen lassen, Saft auffangen. Fleischbrühe mit Mandarinensaft zu insgesamt 0,5 Liter auffüllen und über das Hähnchen gießen. Knoblauch schälen, mit etwas Salz zerdrücken und mit zum Hähnchen geben sowie einige Mandarinen, eingelegte Rosinen und Sojasoße. Zugedeckt bei 180 Grad circa 30 Minuten schmoren lassen.

Restliche Madeira-Rosinen dazugeben und etwa 5 Minuten mitschmoren. Hähnchenteile herausnehmen und in einer vorgewärmten Auflaufform anrichten, im Ofen warmstellen. Bratensud mit angerührter Speisestärke binden und einmal aufkochen. Jetzt mit Salz abschmecken und eventuell mehr Sojasoße dazugeben. Wer es exotisch mag, würzt zusätzlich mit etwas Ingwerpulver. Restliche Mandarinen in die Soße geben und geschlagene Sahne unterheben.

Mandarinen-Soße auf dem Hähnchen verteilen und mit Mandelblättern bestreuen. Dazu passen Kartoffeln oder Reis.

Mein schönes Land TV | Sendetermin | 21.06.2020