Knuspriger Schweinebraten

von Tim Mälzer/Jamie Oliver
- +
Person(en)

Zutaten:

Ofen auf 240 Grad vorheizen. Mit einem sehr scharfen Messer die Schwarte und Fettauflage der Schweineschulter im Zickzack circa 1 cm tief einschneiden.

Salz, Lorbeerblätter, Rosmarin, Thymian und ½ frisch gemahlene Muskatnuss in einem Mörser oder Blitzhacker fein zermahlen. 6 EL Olivenöl untermischen. Fleisch und Schwarte rundherum mit dem Gewürzöl einreiben.

Den Braten mit der Schwarte nach oben auf ein tiefes Blech legen. Im heißen Ofen bei 240 Grad im unteren Ofendrittel 30 Minuten braten, sodass die Schwarte kross wird. Dann die Temperatur auf 130 Grad reduzieren und weitere 6-7 Stunden garen (Umluft nicht empfehlenswert). Nach etwa 1 Stunde den Cidre angießen. Nach der Hälfte der Garzeit den Braten eventuell mit einer doppelten Lage Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Den fertig gegarten Braten auf ein Brett legen. Die knusprige Schwarte vorsichtig ablösen. Die Fettschicht vom Fleisch ablösen und das Fleisch mit einer Gabel vom Knochen zupfen.

Für die Salsa die Chilischoten entkernen, Frühlingszwiebeln putzen und in grobe Stücke schneiden, Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit 1 Bund Koriandergrün, Zimt, Nelken, Piment und ¼ gemahlene Muskatnuss in einen Mixer geben und alles zu einer feinen Salsa zerhacken oder im Mörser fein zermahlen. Saft der Limetten, Honig und circa 50 ml Olivenöl untermischen. Die Salsa mit 100 ml Bratensatz verrühren, eventuell salzen.

Das Fleisch auf eine Platte legen, die Salsa darübergeben. Ein Bund Koriandergrün grob hacken und dazugeben. Alles kurz durchmischen. Mit der knusprigen Schwarte servieren.

Tipp:

Wer keinen großen Ofen hat oder nur sechs bis acht Gäste bekochen möchte, kauft sich beim Fleischer ein kleineres Stück Schweineschulterbraten (circa 3 kg) mit Knochen. Die Garzeit verändert sich dadurch nicht.

Serviervorschlag:

Das Fleisch in kleine, aufgebackene Brötchen füllen.

Zubereitungsdauer:

30 Minuten Vorbereitung plus 7 Stunden Garzeit

Sendetermin | 14.12.2019