Curryfisch mit Steckrüben-Gemüse

Zutaten für das Gemüse (für 4 Personen):

Möhren, Kartoffeln und Steckrübe schälen und gleich groß würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Lorbeerblättern würzen und die Brühe zugießen. Aufkochen und offen bei mittlerer Hitze 20 bis 25 Minuten garen.

Den Majoran zum Gemüse geben. Die Sahne zugießen und mit Muskat würzen. Die Lorbeerblätter aus dem Gemüse nehmen und das Gemüse nach Belieben sofort servieren oder in einer Küchenmaschine fein pürieren.

Zutaten für den Fisch:

Zanderfilet in 4-5 gleich große Stücke schneiden. Von der Orange 1 TL Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Öl, Orangensaft und Weißwein in einer Auflaufform verteilen. Die Fischfilets mit der Hautseite nach unten in die Form legen.

Orangenschale mit 2 TL grobem Meersalz und Currypulver mischen. Zuerst die Gewürzmischung und dann die weiche Butter auf dem Fisch verteilen. Die Form mit Alufolie oder hitzebeständiger Klarsichtfolie verschließen. Im heißen Ofen bei 120 Grad (Umluft 100 Grad) auf der unteren Schiene circa 15 Minuten garen.

Den Fisch aus dem Ofen nehmen, den entstandenen Fischsud vorsichtig in einen Topf gießen, aufkochen. Die kalte Butter zugeben, unter Rühren in der Soße schmelzen und die Soße damit binden. Dabei darf die Soße nicht mehr kochen.

Steckrüben-Möhren-Gemüse oder -Püree und den Fisch auf Tellern anrichten, mit etwas Petersilie verzieren und mit der Soße servieren.

Koch/Köchin: Tim Mälzer

Letzter Sendetermin: 06.01.2018