Buttermilch-Mousse mit Him- und Brombeeren

Zutaten (für 4 Personen):

  • 300 g Buttermilch
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1/8 l Sahne
  • 2 Eiweiß
  • 50 g gesiebter Puderzucker
  • 50 g Mandelblätter
  • 3 Zweige (mit Blüten) Lavendel
  • frische Himbeeren
  • frische Brombeeren

Die Gelatine mit zwei Esslöffeln Wasser in einen Topf geben, leicht erwärmen und etwas auflösen.

Die Hälfte der Zitronenschale abreiben oder mit einem Ziselierer abziehen, dann den Saft ausdrücken. Die Sahne und das Eiweiß getrennt steif schlagen. Die Sahne sollte aber noch etwas flüssig und nicht zu fest sein. Buttermilch gut mit der eigeweichten Gelatine, Zitronenschale und -saft verrühren. Puderzucker in ein feines Sieb geben und in die Flüssigkeit streuen. Zuerst die Sahne hinzufügen und vorsichtig verrühren, dann das steifgeschlagene Eiweiß unterheben, am besten portionsweise und mit einem Schneebesen. Die Mousse in eine Schüssel füllen und mindestens vier Stunden in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.

Mandelblätter ohne Fett in einer beschichteten Pfanne rösten. Lavendelblüten von den Stängeln zupfen.

Wie folgt anrichten: Eine Nocke Mousse auf einen Teller geben und mit frischen Himbeeren und Brombeeren umlegen. Mit gerösteten Mandelblättern und einigen Lavendelblüten bestreuen.

Sendetermin | 17.06.2011