Scharfe Capellini mit Feldsalat

Zutaten (für 4-6 Personen):

Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Staudensellerie und Frühlingszwiebeln säubern und in dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden. Die Chilischoten ebenfalls in feine Streifen schneiden oder würfeln. Menge und Schärfegrad der Chilischoten nach Geschmack. Die Pasta sollte aber eine ordentliche Schärfe haben. Wer mag, kann auch milde und scharfe Chilischoten kombinieren.

Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen und darin Zwiebeln und Knoblauch farblos anschwitzen. Frühlingszwiebeln, Staudensellerie und Chili dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Nun die Dosentomaten in die Pfanne geben und gegebenenfalls mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerteilen. Das Tomatenmark unterrühren und die Soße mit Salz und etwas Zucker würzen. Die Soße bei milder Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Derweil den Feldsalat gründlich waschen, trocken und in Blätter zupfen. Die Zitrone gut abwaschen, dann die Schale abreiben und von einer Hälfte den Saft auspressen. Den Feldsalat in eine Schüssel geben und mit dem Abrieb, Saft und etwas Olivenöl vermengen und mindestens 10 Minuten marinieren lassen.

Die Nudeln wenige Minuten in Salzwasser bissfest kochen. Dabei mehrmals die Konsistenz prüfen, da die Packungsanweisungen nicht immer stimmen. Die Nudeln tropfnass in die Pfanne geben und gut mit der Soße vermengen. Zum Schluss den marinierten Feldsalat unterheben.

Servieren:

Die Nudeln auf einer Platte oder Tellern anrichten und großzügig mit frisch geriebenem Käse bestreuen sowie einen Hauch Olivenöl dazugeben. Mit einem Glas Chianti classico genießen.

DAS! | Sendetermin | 14.01.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Vegetarisch"