Rehrücken mit Schalotten, Kürbis und Portweinjus

von Patrick Dier
- +
Person(en)

Zutaten für das Fleisch:

  • 400 g parierter  Rehrücken
  • 2 EL Butter
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zehe Knoblauch
  • etwas brauner Zucker
  • 100 ml Portwein

Das fertig parierte Filet wie ein Bonbon fest in Klarsichtfolie einrollen und bei 55 Grad im Ofen garen. Nach circa 30 Minuten herausnehmen und kurz ruhen lassen.

Das Filet auf einer Grillplatte oder in einer Grillpfanne von allen Seiten scharf anbraten, herausnehmen und noch einmal ruhen lassen. Die Hälfte der Butter sowie Thymian und Knoblauch zum Bratensatz geben und leicht anschwitzen. Nach Geschmack braunen Zucker hinzugeben, leicht karamellisieren lassen und alles mit Portwein ablöschen und reduzieren. Zum Schluss mit der restlichen Butter verfeinern.

Zutaten für das Gemüse:

Den Ofen auf 200 Grad erhitzen. Den Kürbis putzen, in Spalten schneiden und auf ein Blech legen. Die Schalotten mit Schale dazugeben. Alles mit wenig Öl bestreichen, salzen, pfeffern und den Kürbis mit etwas braunem Zucker bestreuen. Circa 20 Minuten garen. Die fertig gegarten Schalotten halbieren und aus der Schale drücken, den Kürbis grob mit einer Gabel zerdrücken und nach Belieben Butter dazugeben.

Anrichten:

Das Fleisch gleichmäßig in circa 3 cm dicke Scheiben aufschneiden. Auf die Teller zuerst den zerdrückten Kürbis legen und darauf das Fleisch sowie die Schalotten mit der Jus platzieren.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 14.10.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fleisch - Wild"