Kartoffel-Olivenöl-Suppe mit Chips

- +
Person(en)

Zutaten für den Fond:

Knoblauchzehen andrücken, Gemüse putzen, grob zerkleinern und mit den Gewürzen in einen großen Topf geben. Wasser hinzufügen. Alles aufkochen lassen und etwas salzen. Den aufsteigenden Schaum dabei nicht abschöpfen. Den Topf verschließen und die Brühe bei mittlerer Hitze 2 Stunden köcheln lassen. Anschließend durch ein feines Sieb gießen und die Zutaten auffangen. Das bereits gekochte Gemüse kann man für einen weiteren Brühe-Ansatz verwenden. Einfach mit frischem Gemüse aufsetzen.

Zutaten für die Suppe:

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Gemüsefond erhitzen und die Kartoffeln darin gar kochen. Die Kartoffeln anschließend pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Dann Olivenöl unterrühren. Die Suppe darf nicht mehr kochen, da das Olivenölaroma sonst verloren geht. Die Konsistenz kann jeder selbst bestimmen. Gegebenenfalls noch etwas Brühe angießen.

Zutaten für die Kartoffel-Chips:

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Gründlich trocknen. Pflanzenfett erhitzen und die Kartoffelscheiben darin knusprig ausbacken. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Salz und Harissa bestreuen.

Die Suppe mit den Chips und nach Geschmack mit fein gehackter Petersilie servieren.

DAS! | Sendetermin | 17.09.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Suppen / Eintöpfe"