Schnee-Eier mit Vanillesoße und Himbeer-Püree

- +
Person(en)

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 1 Vanille-Schote
  • 50 g fein gehobelte  Mandeln
  • 250 g gefrorene Himbeeren
  • 1.5 EL Puderzucker

Zunächst die Vanillesoße herstellen. Dazu die Vanille-Schote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Sahne erhitzen, Vanillemark und Schale dazugeben und alles bei milder Hitze 5 Minuten köcheln. Vanillestange herausnehmen und die Masse leicht auskühlen lassen.

Eier trennen. Zucker und Eigelb in einen Topf geben und auf der warmen Herdplatte kräftig verrühren. Beim Aufschlagen den Topf immer wieder von der Herdplatte ziehen, damit die Masse nicht zu heiß wird und ausflockt. Die Masse weiter kräftig verrühren. Wenn sie cremig und weiß ist, nach und nach die Vanille-Sahne dazugeben. Topf zwischendurch immer wieder auf dem Herd kurz erwärmen und die Soße weiter kräftig aufschlagen, bis eine schöne Konsistenz entsteht. Alternativ über einem Wasserbad aufschlagen.

Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Püree mit etwas Puderzucker süßen.

Für die Schnee-Eier Eiweiß mit 1 Prise Salz und etwas Zucker steifschlagen. Wasser in einen großen Topf füllen und bis zum Siedepunkt erhitzen. Mit einem Löffel Nocken aus der Eiweißmasse stechen und auf das ganz leicht siedende Wasser setzen. Das Wasser darf auf keinen Fall kochen. Die Eischnee-Nocken etwa 5-6 Minuten - je nach Größe auch etwas länger - ziehen lassen und dabei mehrmals wenden, am besten mit zwei Löffeln.

Die Schnee-Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit gehobelte Mandeln in einer beschichteten Pfanne kurz rösten.

Zum Servieren etwas Vanille-Soße und Himbeer-Püree auf die Teller geben. Darauf die Schnee-Eier setzen und mit den Mandeln bestreuen.

Zutaten:

DAS! | Sendetermin | 05.04.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Süßspeisen / Desserts"