Auberginen-Röllchen mit Skrei

- +
Person(en)

Zutaten für die Paprikacreme:

  • 6 rote Paprika
  • 1 Schalotte
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 g frischer Ingwer
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Hühnerfond
  • 1 EL Tomatenmark

Die Paprika halbieren, Stile und Kerne entfernen. Die Hälften im vorgeheizten Ofen auf einem Blech mit Backpapier unter den Grill legen. Wenn die Paprika außen schwarz und verbrannt sind, herausnehmen, in einen Topf geben und mit Frischhaltefolie bedeckt auskühlen lassen.

Die Schalen von den Paprika ziehen. Paprika sowie Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und zusammen anbraten. Mit Hühnerfond und Sahne ablöschen. Tomatenmark dazugeben und reduzieren. In einem Mixer gut pürieren.

Zutaten für das Gemüse:

Schalotten, Ingwer und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne mit Pflanzenöl anbraten. Möhre schälen und würfeln, Aubergine und Brokkoli würfeln. Alles in die Pfanne mit den Schalotten geben, etwas salzen und bei mittlerer Hitze anschwitzen.

Zutaten für die Auberginen-Röllchen:

Aubergine mit einem Messer oder einem Gemüsehobel in lange Scheiben schneiden. Auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit Öl einpinseln und salzen. Rosmarin und klein geschnittenen Knoblauch dazugeben und bei 160 Grad 10 Minuten im Ofen braten. Leicht abkühlen lassen. Auf jede Auberginenscheibe 1 Klecks Crème fraîche und eine halbe Blaubeere geben. Scheiben aufrollen.

Zutaten für den Fisch:

Den Skrei (Winterkabeljau) zimmerwarm werden lassen und portionieren. Die Hautseite trocken tupfen und in einer heißen Pfanne auf der Hautseite anbraten. Nach etwa 5 Minuten wenden und die Hitze ausstellen. Nun gart der Fisch sanft vor sich hin.

Salzen und mit Paprikacreme, Gemüse und Auberginen-Röllchen servieren.

Hamburg Journal | Sendetermin | 25.03.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"