Pizza Napoletana

von Roberto Venturino, Pizzamacher Hamburg
- +
Person(en)

Zutaten für den Teig:

  • 1 kg Mehl
  • 0.6 g Trockenhefe
  • 600 ml Wasser
  • 28 g Salz
  • 14 g Olivenöl

Das Mehl in eine große Schüssel geben, die abgewogene Hefe hinzufügen und beides mit der Hand gut durchmischen. Nach und nach das möglichst sehr kalte Wasser hinzufügen und mit den Händen zusammenkneten. Zum Schluss Salz und Öl hinzufügen und alles gut miteinander verkneten. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer sauberen, glatten Fläche weiterverarbeiten, bis er glatt und geschmeidig ist. Den Teig portionieren, mit Frischhaltefolie abdecken und 72 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Zutaten für die Tomatensoße:

Die Tomaten aus der Dose in eine Schüssel geben und vorsichtig mit einer Gabel oder den Händen zerdrücken, bis sie grob passiert sind. Gewürze hinzufügen und alles gut vermengen.

Tipp: Besonders aromatisch sind Tomaten der Sorte San Marzano.

Zutaten für Pizza Margherita:

Den Pizza-Teig etwa 4 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und abgedeckt bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.

Teiglinge auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und die Luft darin mit den Fingern von innen nach außen an den Rand drücken. Dabei mehrmals drehen und ausbreiten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf platzieren. Mit Tomatensoße bestreichen und mit klein geschnittenem Mozzarella belegen.

Den Ofen auf 250 Grad (oder maximale Stufe, Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Pizza auf der untersten Schiene etwa 10-12 Minuten backen. Mit Basilikumblättern und 1 Spritzer Olivenöl garnieren.

Tipp: Das Backen gelingt auch sehr gut auf einem Pizzastein oder auf einem Grill.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 27.01.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Backwaren - salzig"