Tatar von der Edelmaräne mit Topinambur

- +
Person(en)

Zutaten für das Tatar:

Die Topinambur-Knollen gut abbürsten und in Salzwasser circa 10 Minuten weich kochen. Auskühlen lassen, schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Fischfilet mit einer Pinzette von den Gräten befreien. Das Meersalz in dem kaltem Wasser auflösen. Die Edelmaräne in das Salzwasser geben und darin 12 Minuten beizen. Herausnehmen, mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Nun mit einem Messer die Fischhaut entfernen und das Filet in feine Würfel schneiden.

Den Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Danach ebenfalls in feine Würfel schneiden. Den Dill waschen, trockentupfen, zupfen und fein schneiden.

Alle Würfel und den Dill in eine Schüssel geben. Etwas Zitronenabrieb, das Leindotteröl und die Crème fraîche dazugeben und alles vermengen. Mit Salz, Szechuan-Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft lecker abschmecken.

Fertigstellen und Anrichten:

  • 50 g Kaviar
  • einige Gartenkräuter

Das abgeschmeckte Tatar in einen Servierring geben und festdrücken. Eine Schicht Kaviar darauf geben. Den Ring entfernen und das Tatar mit ein paar frischen Gartenkräutern wie Brunnenkresse und Postelein und Blütenblättern dekorieren.

Schleswig-Holstein Magazin | Sendetermin | 30.12.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"