Frittierter Grünkohl mit Kürbis-Suppe und Cranberrys

von Thomas Wohlfeld
- +
Person(en)

Zutaten:

  • 1.2 kg Hokkaido-Kürbis
  • 100 ml trockener  Weißwein
  • 1.5 l Hühner- oder  Gemüsefond
  • 100 g Butter
  • 1 Bund Grünkohl
  • 100 g frische  Cranberrys
  • 50 g Kürbiskerne
  • 800 ml Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Den Kürbis waschen, vierteln und die Kerne entfernen. In kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Butter anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit Salz und Zucker würzen. Mit Fond auffüllen und circa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit einem Pürierstab fein mixen und die restliche Butter dazugeben.

In einem hohen Topf oder einer Fritteuse das Öl auf circa 160 Grad erhitzen. Die Temperatur mit einem Fleischthermometer überprüfen. Den Grünkohl vom Stiel zupfen und vorsichtig in das heiße Fett geben. Beim Frittieren den Topf abdecken und den Kohl nur in kleinen Mengen frittieren. Wenn er kross ist, herausnehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.

Die Kürbiskerne in einer Pfanne rösten und salzen.

Die Cranberrys mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und bis zum Servieren beiseitestellen.

Den frittierten Kohl in tiefe Teller geben, mit Kürbiskernen und Cranberry-Scheiben garnieren und mit der Kürbis-Suppe auffüllen.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 30.11.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Gemüse"