Entenbrust mit getrüffeltem Kartoffelgratin und Blaubeer-Soße

- +
Person(en)

Zutaten für die Entenbrust:

  • 2 Entenbrüste
  • 1 EL Butter
  • Salz

Die Entenbrüste auf der Hautseite kreuzförmig einschneiden, mit der Hautseite nach unten in eine Pfanne legen und das Fett bei kleiner Temperatur langsam wegschmelzen lassen. Dann drehen, kurz anbraten und auskühlen lassen. Die Entenbrüste wieder in die Pfanne geben und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils 2 Minuten garen, danach wieder aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen. Nun Butter in der Pfanne schmelzen und braun werden lassen. Die Entenbrüste dazugeben und kurz von allen Seiten kross braten.

Zutaten für das Gratin:

  • 4 große Kartoffeln
  • 0.25 Zehe Knoblauch
  • 100 ml Hühnerfond
  • 250 ml Sahne
  • 2 Eier
  • etwas Butter
  • 8 EL geriebener Käse
  • 4 TL Trüffelöl

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden oder reiben und in gebutterte, feuerfeste Förmchen geben. Sahne, Hühnerfond, kleingehackten Knoblauch und Eier verquirlen und in die Förmchen über die Kartoffeln gießen. Bei 170 Grad etwa 15 Minuten im Ofen garen. Die Temperatur auf 200 Grad erhöhen, den Käse auf die Kartoffeln geben und im Ofen schmelzen lassen. Zum Schluss mit Trüffelöl benetzen.

Zutaten für die Soße:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 g frischer Ingwer
  • 2 EL Apfelkraut
  • 200 g Blaubeeren
  • 100 ml roter Portwein
  • 100 ml Blaubeersaft

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, klein hacken und in etwas Fett anbraten. Portwein, Apfelkraut und Blaubeersaft dazugeben. Die Blaubeeren hinzufügen und köcheln, bis sie weich sind. Alles durch ein Sieb streichen und abschmecken.

Zutaten für das Gemüse:

Beide Gemüse klein schneiden und in einer Pfanne scharf anbraten. Bei mittlerer Hitze weich werden lassen.

Das Gemüse auf Teller verteilen. Die Entenbrust in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Etwas Soße daneben geben. Das Gratin dazu servieren.

Hamburg Journal | Sendetermin | 20.11.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fleisch - Geflügel"