Röstkartoffel-Stampf mit Möhrenpüree, Gambas und Pulpo

- +
Person(en)

Zutaten für den Röstkartoffel-Stampf:

Die Drillinge ungeschält, aber gewaschen in kaltem, gesalzenem Wasser aufsetzen und 20 Minuten kochen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln in der Butter anbraten. Anschließend mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und nach Bedarf salzen.

Zutaten für das Möhrenpüree:

  • 400 g Möhren
  • 500 ml Möhrensaft
  • 50 ml roter  Portwein
  • 1 TL Natron

Die Möhren schälen, vierteln und die hellere Mitte herausschneiden. Mit dem Möhrensaft, dem Portwein und dem Natron in einen Schnellkochtopf geben und 20 Minuten kochen. Wenn Sie keinen Schnellkochtopf haben, geht das auch in einem normalen Topf. Allerdings dauert das Ganze dann etwa 30-45 Minuten. Zum Schluss die Möhren in einen Mixer geben und pürieren.

Zutaten für die Gambas:

  • 8 (mit Haut, ohne Darm) Gambas
  • Pflanzenöl
  • Knoblauch
  • 2 cl Cognac

Die Gambas mit dem Knoblauch in Öl anbraten und wenden. Dann mit dem Cognac ablöschen und nach Wunsch flambieren.

Zutaten für den Pulpo:

  • 4 vorgegarte Arme vom Pulpo
  • 2 EL Balsamico
  • 1 EL Ahornsirup
  • 3 EL roter  Portwein
  • 1 EL Butter

Die Butter schmelzen und die Pulpoarme darin anbraten. Mit Balsamico, Ahornsirup und Portwein ablöschen und unter mehrmaligem Wenden köcheln lassen. Nach 10 Minuten den Pulpo aus der Pfanne nehmen und die Soße etwas reduzieren.

Weiterführende Informationen:

Hamburg Journal | Sendetermin | 04.11.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"