Schiaccia briaca: Hefe-Kuchen mit Stachelbeer-Eis

von Philipp Kafsack

Zutaten für den Kuchen:

  • 500 g Mehl
  • 150 g brauner Zucker
  • ½ TL Backhefe
  • 100 g Walnusskerne
  • 50 g blanchierte Mandeln
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Prise Salz
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 unbehandelte Orange
  • 180 ml leichtes Olivenöl
  • 150 ml süßer Dessertwein

Die Walnüsse und die Mandeln mit einem scharfen Messer grob zerhacken. Noch schneller geht es, wenn man die Nüsse und Mandeln in einen Gefrierbeutel füllt und mit einem Nudelholz zerkleinert.

Die Schale der Zitrone abreiben, von der Orange 10 Zesten abschneiden. Wer keinen Zestenschneider hat, verwendet einfach einen Sparschäler.

Walnüsse und Mandeln in einer Schüssel mit Mehl, 100 g Zucker, Backhefe, Pinienkernen und Salz vermischen. Zitronen- und Orangenschale dazugeben. In der Mitte eine Mulde formen und das Öl und den Wein hineingießen. In einer Küchenmaschine oder per Hand zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Boden einer Springform mit Olivenöl leicht einfetten. Den Teig einfüllen und mit der Hand gleichmäßig flach drücken (etwa 4 cm hoch). Die Oberfläche mit dem restlichen Zucker bestreuen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad circa 40 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Der Kuchen eignet sich gut als Nachtisch, dazu passt ein Glas süßer Dessertwein.

Zutaten für das Stachelbeer-Eis:

  • 500 g (frisch oder gefroren) Stachelbeeren
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 400 ml Schlagsahne
  • 300 g Zucker
  • 1 Schuss Whiskey

Zunächst die Stiele und Blüten der Stachelbeeren mit einem scharfen Messer entfernen. Danach etwa 3 Minuten lang fein pürieren und anschließend Zucker und Vanille-Zucker unterrühren. Da Stachelbeeren oft unterschiedlich sauer sind, die Menge des Zuckers je nach Geschmack und Reifegrad anpassen. Wer mag, gibt noch 1 Schuss Whiskey dazu.

Die Sahne steif schlafen und das Stachelbeer-Püree unterrühren. Die Masse circa 1 Stunde in einer Eismaschine gefrieren lassen. Falls Sie keine Eismaschine haben, die Masse in einen Plastikbehälter gießen und im Gefrierfach erkalten lassen. Während des Gefrierprozesses regelmäßig durchrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 14.08.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Backwaren - süß"