Roastbeef mit scharfem Gurkensalat und Pfirsich

von Eicke Steinort
- +
Person(en)

Zutaten für das Roastbeef:

Für die Marinade die Gochujang-Paste mit Sonnenblumenöl, Reis-Essig und Sojasoße gut verrühren. Knoblauch und Ingwer jeweils schälen und fein hacken und unterheben. Fleisch mit der fertigen Marinade gleichmäßig einreiben. Das Roastbeef mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Roastbeef 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Marinade abreiben und beiseite stellen. Nun das Roastbeef von allen Seiten in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Marinade wieder auf dem Fleisch verteilen.

Den Ofen auf 160 Grad herunterdrehen. Das Roastbeef je nach Geschmack medium (circa 12-14 Minuten) oder medium rare (circa 9-12 Minuten) garen. Nach der gewünschten Garzeit aus dem Ofen nehmen und für circa 8-10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Zutaten für den Gurkensalat:

Die Gurke waschen und mit einem Gemüseschäler bis auf das Kerngehäuse in lange, breite Bänder schneiden. Karotten schälen und ebenfalls in lange, breite Bänder schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in feine Streifen schneiden. Pfirsiche halbieren, entsteinen und in gleichmäßige Spalten schneiden.

Limette auspressen. Aus Limettensaft, Fischsoße, Sojasoße, Reis-Essig und Zucker ein Dressing herstellen. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und hinzugeben. Dressing mit Gurken und Karotten vermengen und den geschnittenen Koriander und die Frühlingszwiebeln unterheben.

Zum Anrichten das Roastbeef in Scheiben schneiden und mittig auf Tellern platzieren. Zusammen mit dem scharfen Gurkensalat und Pfirsichspalten servieren.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 25.06.2020