Kartoffelplätzchen mit Salat und Dip

- +
Person(en)

Zutaten für die Kartoffelplätzchen:

  • 600 g (vom Vortag) kalter Kartoffelbrei
  • 1 Eigelb
  • 1.5 EL Mehl oder Stärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • zum Braten: Pflanzenöl

Kartoffelbrei in einer Schüssel mit Eigelb vermengen und so viel Mehl hinzugeben, dass sich eine gut formbare Masse ergibt. Mit Salz, Pfeffer und frischer Muskatnuss abschmecken und etwa acht Bällchen formen. Etwas Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Bällchen portionsweise in die Pfanne geben und mit einem Pfannenwender etwas platt drücken. Die Plätzchen solange braten, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind und vor dem Servieren auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nach Bedarf auf einem Teller im Backofen bei 80 Grad (Ober-/Unterhitze) warmhalten, bis alle Plätzchen gebraten sind.

Zutaten Salat und Dip:

  • 500 g Rohkostreste, z.B. Paprika, Gurke oder Fenchel
  • 3 EL Essig
  • alternativ: Zitronensaft
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 0.5 TL Zucker oder Honig
  • 1 Handvoll Gartenkräuter
  • 200 g Naturjoghurt, Quark oder Schmand
  • Salz
  • Pfeffer

Gemüse putzen, waschen, nach Bedarf schälen und in feine, gleichmäßige Streifen schneiden. In einer Salatschüssel Essig und Öl miteinander verquirlen und mit Zucker, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Gemüse zum Dressing geben, vermengen und kurz ziehen lassen.

Kräuter (zum Beispiel Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Kerbel, Basilikum) waschen, trocken schütteln und mittelfein schneiden. Die Kräuter mit dem Joghurt vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die heißen Kartoffelplätzchen mit Salat und Dip servieren.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 09.06.2020